Darf ich damit zur Polizei?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo 7DonSimon7,

die Polizei wird die Anzeige zur Kenntnis nehmen, aber keine weiteren Maßnahmen treffen.

Das hat verschiedene Gründe.

  1. ist so eine Onlinebeichte kein Beweis, dass die Aussagen auch zutreffend sind. Im Internet erfinden viele irgendwelche Geschichten um sich wichtig zu machen.
  2. Der Admin kann kaum Daten rausgeben. Außer Nutzernamen, die IP-Nummer und Datum der Zugänge hat er keine Daten.
  3. Die Polizei darf auch vom Internetprovider nicht verlangen, die Zuordnung der IP-Adresse herauszugeben. Die Herausgabe dieser Daten darf nur erfolgen, wenn eine schwere Straftat vorliegt die im § 101a StPO  (https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__100a.html) angeführt ist.
  4. Selbst wenn die Polizei den Anschluss ermitteln würde, von dem die "Beichte" online gegangen ist, würde man ja immer noch nicht wissen, wer den Anschluss genutzt hat

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du das. Wie die Polizei damit umgeht, liegt nicht in deinem Einflussbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja es ist sogar die pflicht der polizei dies zu verfolgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, ob die da wirklich an die Daten kommen, aber da Diebstahl eine Straftat ist, kannst du das natürlich anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh man...falls du DeinBeuchtstuhl kennst: Ist für seine Anonymität bekannt und dafür dass dank der Anonymität gerne mist gepostet wird....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?