Darf ich damit Arbeiten?

4 Antworten

Zieh einen Mundschutz auf und desinfizier dir oft die Hände.
Lass dir dennoch eine Arzt Termin geben und lass dich evtl Krankschreiben.

Die Schluckbeschwerden kommen von den geschwollenen Lymphknoten, nicht von der Schilddrüse. Aber mit einem grippalen Infekt solltest du nicht auf der Station arbeiten

Sprich mit dem diensthabenden Arzt. 

Mit einer Infektionskrankheit darfst du natürlich NICHT im Krankenhaus arbeiten.

Darf ein Medizinstudent gezwungen werden länger zu arbeiten?

wenn er im PJ ist und 16:Uhr frei hat. Darf man ihm dann verbeiten Feierabend zu machen und ihm auch noch hausaufgaben für den folge tag geben

...zur Frage

Ab wie wann darf man in der Gastronomie arbeiten?

Ab wie viel Jahren darf man in der Gastronomie arbeiten?

...zur Frage

Mit husten zum Arzt?

Seit gestern habe ich husten mit zähem gelb-grünlichem Auswurf und wenig Stimme. Nach dem husten habe ich Probleme einzuatmen. Sonst fühle ich mich nicht krank, auch kein Fieber. Meine Frage ist nun, ob ich zum Arzt gehen sollte und mich 1-2 Tage krank schreiben lassen soll oder ob ich arbeiten gehen soll? Ich arbeite im Krankenhaus auf einer onkologischen Station, also darf ich ja niemanden anstecken! Ist es unverantwortlich wenn ich mit so einer Krankheit arbeiten gehe?

...zur Frage

Soll ich mich im Krankenhaus durchchecken lassen?

weil ich ständig Halsschmerzen und Ohrenschmerzen und Schluckbeschwerden habe, obwohl ich vor 3 moanten meine Mandeln rausbekommmen hab und muss ich Angst haben? Was machen die, um meinen Hals durchzuchecken? Tut das weh?

...zur Frage

Darf ich nun arbeiten gehen oder nicht?

Hallöchen,

ich mache zur Zeit ein Jahrespraktikum im Krankenhaus auf der Gynäkologie und der Wochenbettstation und habe seit gestern Nachmittag dünnflüssigen, wässrigen Stuhlgang. Soweit ich weiß, dürfen wir nicht arbeiten, wenn wir mehr als 2x am Tag Durchfall haben. Bei mir trifft dies nicht zu, ich hatte das nur gestern und heute. Mir geht's gut, ich habe keine Übelkeit und kein Erbrechen. Übelkeit und Unterleibschmerzen habe ich nur kurz vor dem Toilettengang, ansonsten gar nicht. Also darf ich theoretisch arbeiten gehen, oder? Aber wenn's ein Infekt ist, hab' ich ein Problem. Ich möchte die Schwangeren und die Babys nicht anstecken. Bin mir echt nicht sicher :/ Ich bitte um Ratschläge.

LG BornToLove

...zur Frage

Wegen starken Halsschmerzen ins Krankenhaus?

Hallo, Habe nun seit 4 Tagen Halsschmerzen mit Schluckbeschwerden, Fieber und Erbrechen. Muss dazu sagen das ich auch schwanger bin in der 6 SSW aber hatte bisher noch keine Probleme mit Übelkeit und Erbrechen. Sofern ich was trinke oder esse oder huste muss ich aufpassen, dass ich es dein behalte. Beim husten muss ich würgen. Fändet ihr es übertrieben ins Krankenhaus zu gehen? Hab alles schon versucht - Lutschpastillen, Kamillen-, Salbeitee, Quarkwickel, Eis, nichts hilft ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?