Darf ich Braune haare mit blonden Stränchen selbst ganz blond färben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Patipartymaus,

Haare färben ist ja immer mit der Zerstörung der natürlichen Farbpigmente verbunden,sonst könnten die Haare auch nicht "blondiert" werden.Das ist absolut schädlich für die Haare,aber das weißt Du selbst.

Es wird sehr schwierig direkt eine andere Farbe in Deine Haare zu bekommen und welche Farbe dabei herauskommt kann ich Dir auch nicht sagen.

Eine Möglichkeit ist ,Du schneidest Dir wirklich eine nicht sichtbare Strähne Deiner Haare ab und machst an ihr den Versuch mit der neuen Farbe oder Du wartest eine Zeit lang und tönst Deine Haare.

Das Problem ist, die blonden Strähnchen bleiben bis sie heraus gewachsen sind -es wird also bis dahin immer einen Farbunterschied zu Deiner ursprünglich braunen Haar Farbe geben.

Für die Zukunft möchte ich Dir aber dennoch ans Herz legen,Deine Haare nicht zu färben,denn Färben macht die Haare früher oder später kaputt,es kann Spliss entstehen ,allergische Reaktionen auf der Kopfhaut,die Haare und die Kopfhaut trocknen durch die Chemie aus.

Es gibt eine sehr gute natürliche Tönung,die weitaus weniger belastend für die Haare und die Kopfhaut ist,Sante-im dm Markt -von Öko Test sehr gut bewertet.

Das ist ein Pulver,das Du selbst anrühren musst und ca 2 Stunden einwirken sollte,aber es verleiht den Haaren Glanz und Weichheit, schont die Kopfhaut und wäscht sich wieder heraus.

Ich weiß nicht welche Haar Pflege Mittel Du verwendest,aber es ist immer gesunder Silikon freie zu verwenden,denn Silikone legen eine Kunststoff artige Schicht um Deine Haare,die verhindert,dass andere Pflege Produkte in die Haare eindringen können und Silikone können zudem Allergien und Schuppen auf der Kopfhaut auslösen-das wäre in Deinem Fall doppelte Belastung für die Haare und die Kopfhaut.

Silikon freie Shampoos gibt es von den Firmen Alverde ,Weleda und Lavera im dm Markt.

Und zum Schluss möchte ich Dir noch ein Bio Haar Öl von Alverde empfehlen.Es ist eine Mischung zwischen Argan-und Mandel Öl,das Deinen Haaren sehr viel Feuchtigkeit ,Glanz und Pflege gibt-damit kannst Du eine Kur machen oder es auch täglich in Deine trockenen oder feuchten Haare und Haar Spitzen massieren - das Haar Öl hinterlässt keinen Fettfilm!

Gruß

Naja kommt drauf an ob du sie aufblondierst oder Blond färbst. Eine Blondierung greift deine Haare zu sehr an sie können abbrechen oder auch ganz kaputt werden. Färben greift die Haare auch an aber nicht so schlimm wie beim Blondieren. Ich würde ja am besten eine Tönung nehmen, die wäscht sich zwar aus ist aber nicht ganz so gefährlich.

danke für deine antwort :) die farben um überhaupt nen effekt zu erziehlen bei meinen braunen haaren wären natürlich auch mit wasserstoffperoxid, würde die haarstrucktur also auch verändern. dass meine haare kaputtgehen können will ich mit guter pflege ausgleichen, nur meine befürchtung ist dass ich dann keine blonden haare bekomm nach der färbung sondern blond-gelbe, und ist meine befürchtung berechtigt?

0

Was möchtest Du wissen?