Darf ich bei Muskelkater weiter Sport machen wenn ich merke dass es mir gut tut?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ironischer Weise ist Sport sogar eine bekannte Therapiemethode gegen Muskelkater. Obwohl die Herkunft und die Symptome von Muskelkater noch nicht eindeutig und wissenschaftlich geklärt sind, vermuten viele Sportmediziner, dass die Ursache kleine Muskelfaserrisse sind, die letztendlich durch neue Eiweißbrücken zusammenwachsen.

Wenn man es dementsprechend beim Sport übertreibt, hast du zu viele dieser Risse die erst repariert werden müssen. Beim Sport, und unmittelbar beim Einstieg in der darauf folgenden Ruhephase, schüttet der Körper Leucin (und auch andere Aminosäuren) aus, welche dem Körper das Signal geben Muskeln zu reparieren (durch diese Eiweißbrücken).

Sportmediziner empfehlen daher, bei Muskelkater, die gleichen Übungen in geringerem Maße zu wiederholen, so gering, dass nicht neue Schäden entstehen. Darüber hinaus entsteht in den Muskelgruppen auch Wärme, die Verspannungen etc lindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall! Du kannst dadurch Muskelrisse bekommen. Starker Irrtum, dass Sport besser dagegen hilft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SamsungGalaxy97 09.03.2016, 23:40

Mir wurde das früher immer anders verklickert im Schulsport. Aber ich kann mich doch schlecht nicht bewegen und dann tausend Schmerztabletten am tag einnehmen da es sonst so weh tut oder?

Durch Bewegung wird es um einiges besser und bis jetzt ist der Muskelkater sogar mit Sport schneller wieder weggegangen als ohne Sport.

0
DJFireFunk 09.03.2016, 23:47
@SamsungGalaxy97

Der Schmerz kann weg gehen aber es kommt meist stärker wieder zurück. Am besten eine Pause einlegen. Wie gesagt, es könnte sehr gefährlich werden. Lieber alles ruhiger angehen. 

0
SamsungGalaxy97 10.03.2016, 00:05
@DJFireFunk

Das ist ja das komische dabei, der Schmerz wird von tag zu tag immer schwächer aber nur wenn ich Sport mache.

Will halt meine 30 Tage Fit challenge auch nicht unterbrechen, da ich fit werden möchte.

Ich merke von tag zu tag wie ich fitter werde dadurch, schaffe jetzt schon 100 Kniebeugen am Stück. Und 4 Liegestütze ( davor hab ich nicht mal eine geschafft ).

Also stärker kommt der Schmerz irgendwie nie bei mir zurück.

0
SamsungGalaxy97 10.03.2016, 00:06
@SamsungGalaxy97

Und im alltag läuft man ja auch schonmal 15 km wenn man einen Arzttermin hatte und dann noch einkaufen geht.

0

Hallo! 

habe jedoch einen schlimmen Muskelkater in beiden armen, beiden Waden, Bauch.

Dann sparst du die Bereiche eben aus und alles geht. Muskelkater ist die Folge ungewohnter körperlicher Aktivität. Dabei kommt es zu Schwellungen und Mikrorissen - diese füllen sich dann mit Gewebeflüssigkeit - in den Muskeln mit Schmerzen als Folge – von leicht bis heftig.

Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen. Es sei denn man trainiert Muskeln die nicht betroffen sind und genau das solltest Du machen..

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darfst du davon geht er auch schneller weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SamsungGalaxy97 10.03.2016, 22:45

Ja habe ich gemerkt, heute war der schon fast wieder weg.

0

Was möchtest Du wissen?