Darf ich bei gerichtlich angeordnetem Führerscheinentzug Roller fahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich darfst du nicht Roller fahren - Tretroller vielleicht. Der Führerscheinentzug untersagt das Führen von Kraftfahrzeugen aller Art im Straßenverkehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Repwf
21.04.2016, 13:36

Nein, das tut der FÜHRERSCHEINentzug eben nicht! 

Das tut einzig ein FAHRVERBOT! 

2

Roller Klasse M mit 45 Km/h  NEIN!

Mofa mit 25 Km/h dazu brauchst du eine Prüfbescheinigung und die wirst du nicht bekommen, also auch NEIN.

Bist du vor dem 1.4.65 geboren dann, darfst du Mofa mit max 25 Km/h fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alpino6
21.04.2016, 14:24

Super,genau die richtigen Worte gewählt.

Den Nagel auf dem Kopf............

Gruß

0

Führerscheinentzug und Fahrverbot sind hierbei absolut verschiedene Dinge!!!

Bei Entzug darfst du Mofa fahren!

Beim Fahrverbot nicht!

Hier zB ist es sehr gut und verständlich erklärt:

http://www.fahrschule-giegrich.de/interessantes/fahrverbotundmofa.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrudiMeier
21.04.2016, 14:27

Bei Entzug darfst du Mofa fahren!

Nur wenn der FS für das Mofa eine separate Prüfbescheinigung erworben hat oder seinen Füherschein vor dem 01.04.80 erworben hat.

0

Was möchtest Du wissen?