Darf ich bei einer "selbst" gestalteten Handy Hülle ein logo einer Organisation verwenden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Patent kann man nur für technische Neuerungen erhalten. Ein Logo kann aber geschützt sein

  1. als Werk (der bildenden Künste) durch das Urheberrecht (UrhG),
  2. als Markenzeichen durch das Markengesetz (s. §§ 4 und 14) bzw. als "Geschäftliche Bezeichnung" (= Firmenlogo; s. §§ 5 und 15),
  3. als beides
  4. als keines von beidem.

Im Falle 1 greift UrhG § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch: http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/\_\_53.html

Diese sind zulässig. Diese darf man auch an enge Bekannte weitergeben. Diese darf man auch für Geld herstellen lassen, meist. Viele Logos sind aber gar keine geschützten Werke mangels Schöpfungshöhe (s. Wikiepedia).

Im Falle 2 ist eine private Verwendung ebenfalls zulässig, s. Markengesetz §§ 14 und 15.

Ein Verkauf oder ein Anbieten zum Verkauf sollte aber unterbleiben ;-). Dies gilt für die Fälle 1 bis 3!

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal ob das Logo geschützt ist, für den privaten Gebrauch kannst du damit machen was du willst, du darfst es dir theoretisch sogar als Leinwand in dein Zimmer hängen.

Nur darfst du die Hüllen nicht weiterverkaufen!

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du die Hülle nicht verkaufst ist das ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?