Darf ich ausgehen wenn ich mich gesund fühle, auch wenn mich mein Chef gestern nach Hause geschickt hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

mmmhhh - das ist immer so eine zweischneidige sache. du darfst nichts tun, was deine gesundung gefährden würde.

wenn ich dich als chef jetzt heute abend in der disko sehen würde, hätte ich vielleicht keine rechtliche handhabe das ein diskobesuch der gesundung schadet, aber einen schlechten eindruck würde es trotzdem auf mich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nicht eine Woche Zimmerdecke anstarren kannst, hast Du ein psychisches Problem.

Ich kann wirklich nicht verstehen, wieso Du x-mal auf Arbeit auftauchst, obwohl Du krank bist. Keiner hat verlangt, dass Du Deinen Urlaub opferst, die wollten bloß nicht, dass Du aus purem Egoismus Deine Arbeitskollegen ansteckst.

Du solltest erwachsen genug sein, um selbstständig den Arzt aufzusuchen, wenn Du noch Krankheitsanzeichen spürst (die nicht so ohne waren).

Wenn Du jetzt wirklich wieder gesund bist, kannst Du weggehen. Du darfst halt Deine Gesundung nicht gefährden.

Ich seh Dich ja nicht. Allein dadurch, dass Du Dich immer wieder auf Arbeit geschleppt hast, hast Du Deine Gesundung ja schon verzögert. Dir hätte schon beim ersten Mal heimschicken aufgehen müssen, dass Dein Erscheinen mit Krankheit nicht erwünscht ist.

Eigentlich ist bei einer Grippe Bettruhe angesagt. Allerdings wurde ich früher, als ich noch allein lebte. immer von meinem Arzt gefragt, ob ich allein lebe und hat mir deshalb keine Bettruhe verschrieben. Ausnutzen würde ich so etwas nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Minime96 11.03.2016, 12:14

Ich hab mich nie auf Arbeit "geschleppt". Man hat mir nun mal beigebracht nicht wegen jeder Kleinigkeit zu Hause zu bleiben. Und aus "purem Egoismus" geh ich auch nicht auf Arbeit, nur um Kollegen anzustecken. :D

0
BiggerMama 11.03.2016, 12:20
@Minime96

Entweder hat man Dir etwas Falsches beigebracht, oder Du hast es falsch verstanden:

Eine Grippe ist hochansteckend und keine Kleinigkeit. Es soll ja Arbeitgeber geben, die es begrüßen, wenn sich ihre Untergebenen auf Arbeit schleppen. Ich habe so etwas zum Glück nie kennen gelernt. Wir werden angehalten, Grippe- oder Erkältungsanzeichen ernst zu nehmen, um nicht andere Kollegen anzustecken.

Eine kranke Belegschaft ist schlimmer als ein einziger Kranker.

0

Nicht bei jeder Krankheit MUSS man immer Zuhause sein... oft ist es sogar viel besser wenn man sich bewegt und an der frischen Luft ist!

Du solltest allerdings nichts machen, was jetzt einfach total Vergnügen ist. Also nicht Feiern gehen, ins Kino oder sonst was aber essen gehen oder Spazieren finde ich ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst Dich frei bewegen, nur was direkt Deiner Genesung entgegenläuft, - bei einer Erkältungskrankheit vielleicht nicht gerade ins Schwimmbad oder joggen - kann Probleme geben. Wenn du unter "Zivilisation" Party verstehst, wäre ich allerdings vorsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange der Arzt dir keine Bettruhe verschrieben hat darfst du dich frei bewegen.

Eine andere Sache ist es wie das dann bei Arbeitskollegen ankommt, die dich dann sehen. Aber erlaubt ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Minime96 11.03.2016, 11:57

Ich meine, ich fühle mich echt wieder fit..

Wenn's mir nicht gut gehen würde, würde sicherlich zu Hause bleiben.

0
Hexe121967 11.03.2016, 12:05
@Minime96

dann hättest du aber heute auch entgegen der krankschreibung wieder zur arbeit gehen können wenn du doch fit bist.

0

Was möchtest Du wissen?