Darf ich auf Youtube private Videos hochladen, die kommerzielle Musik enthält?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die kurze Antwort: Nein.

Die lange Antwort: Nein. In den USA wäre das durch die "Fair-Use"-Klausel abgedeckt, die es bei uns leider nicht gibt. Hier gilt grundsätzlich: Man darf nur verwenden, wofür man eine Nutzungs- bzw. Vervielfältigungslizenz hat.

Die oft kursierenden 20 bzw. 30 Sekunden sind auch nicht relevant, da sich diese Regel (nur mit weiteren Einschränkungen) auf die GEMA-Pflicht beziehen und nichts mit der Nutzungslizenz zu tun haben.

Es gibt nur zwei Szenarien, die eine mögliche Nutzung erlauben:

  1. Um ein neues Kunstwerk zu erstellen (was bei einer Hintergrundmusik definitiv nicht gegeben ist - und im Zweifels- = Klagefall von Gerichten auch sehr unterschiedlich und extra streng ausgelegt wird)

  2. Wenn das Lied selbst explizit unter einer freien Lizenz steht (z.B. Creative Commons). Hier sind jedoch unbedingt die Pflichten zu beachten (so muss eventuell der Name des Autors genannt werden!).

Abgesehen davon dürfe das Video auf YouTube in Deutschland ohnehin sofort gesperrt werden, da so gut wie alle kommerziellen Songs wegen der GEMA geblockt werden. Ein Programm testet das automatisch.

bullonparade 25.10.2012, 09:14

Danke! Gibt es eine Alternative, damit ich das Video hochladen und meiner Familie zeigen kann (ich würde es gerne in meinen Passwortgeschützten Blog einbinden)?

0
theGreatVoid 25.10.2012, 09:21
@bullonparade

Nimm einfach ein CC-Lizensiertes Lied (Creative Commons) oder stelle sicher, dass es nicht öffentlich ist. Es gibt auch viele sog. "Royalty-Free" Begleitmusiken, die speziell für solche Zwecke der Veröffentlichung für private und kommerzielle Zwecke gekauft (bzw. lizensiert) werden können).

0
theGreatVoid 25.10.2012, 09:17

noch ein Nachsatz: "einfach mal probieren", wie das hier manche raten, würde ich nur, wenn Du Dir darüber im Klaren bist, dass das eine saftige Abmahnung vom Rechteinhaber bedeuten könnte.

0

Grundsätzlich darfst Du es gar nicht, weil Du damit gegen das Urheberrecht verstößt. Es wäre zwar in diesem Fall eine Art private Aufführung, so als ob Du zuhause mit Kumpels Musik hörst, aber Youtube wird da wohl keinen Unterschied machen und das Video sperren. Du kannst es ja trotzdem mal versuchen.

Auch urheberrechtlich geschützte Musik darf verwendet werden, wenn die GEMA rechtzeitig und umfassend über Art, Inhalt, Komponist, Interpret informiert worden ist.

Schlappentiger 25.10.2012, 08:50

...und die GEMA kassiert dafür. Bei denen gibt es nichts umsonst. ;-)

0
bullonparade 25.10.2012, 08:58

So wie ich das zu wissen vermag, ist die Gema ja ziemlich im Klinsch mit Youtube ;) Deswegen muss Youtube sowas ja löschen, um der Zahlungspflicht an die Gema zu entgehen. Nur ist die Frage, ob die das bei Privatvideos genauso müssen?!

0

ja klar darfst du und nicht nur privat weil du es selber gemacht hast aber die musik ist halt im hindergrund also wenn du es privat machst keine probleme öffendlich wir es gelöscht wenn es die rechte verletzten würde. Ich hoffe ich hab dir geholffen ;)

bullonparade 25.10.2012, 08:58

hast das selber schon gemacht?

0
coolpolska 25.10.2012, 11:52
@bullonparade

Ja und sehr viele Videos und einige wurden gelöscht und andere sind immer noch drauf die nicht so bekannten Künstler.

0

Was möchtest Du wissen?