Darf ich auf meiner Wiese Barrieren aufstellen bzw. Nagelbretter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo DOHBIAS,

im Moment stellt sich mir schon einmal die Frage, wieso auf der Wiese fremde Fahrzeuge fahren. Das ist natürlich nicht zulässig und Dein Bekannter darf den Fahrern die Nutzung der Wiese untersagen.

Dein Bekannter darf aber kein Nagelbrett auf der Wiese auslegen.

Er kann hier auch keine Notwehr gelten machen, denn Notwehr wird wie folgt definiert:

***************************************************************************************

§ 32 StGB - Notwehr

(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.

(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen GEGENWÄRTIGEN rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

***************************************************************************************

Wenn er das Nagelbrett schon vorsorglich auslegt, findet schon einmal kein gegenwärtiger Angriff im Moment des Auslegens  statt, was schon die Notwehr ausschließt.

Schon mit dem reinen Versuch, den Reifen eines Fahrzeuges zu beschädigen, erfüllt Dein Bekannter den folgenden Straftatbestand:

***************************************************************************************

§ 303 StGB - Sachbeschädigung

(1) Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert.

(3) Der Versuch ist strafbar.

***************************************************************************************

Desweiteren nimmt Dein Bekannter ja billigend in Kauf, dass sich an solch einen Nagelbrett ein Fußgänger oder ein spielendes Kind verletzt wird. Dieses billigende in Kauf nehmen, nennt sich "bedingter Vorsatz"

Auch hier ist bereits der Versuch strafbar und zwar nach folgendem Gesetz:

***************************************************************************************

§ 224 StGB - Gefährliche Körperverletzung

(1) Wer die Körperverletzung

  1. durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen,
  2. mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs,
  3. mittels eines hinterlistigen Überfalls,
  4. mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich oder
  5. mittels einer das Leben gefährdenden Behandlung

begeht, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

***************************************************************************************

Die beiden Straftatbestände werden auch erfüllt, wenn er das Nagelbrett auf seiner eigenen Wiese auslegt.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DOHBIAS
17.04.2016, 13:11

Recht herzlichen Dank für die sehr ausführliche Antwort.

0

wenn das Grundstück offen ist, also nicht eingezäunt dann denke ich nicht, dass das erlaubt ist, denn Fußgänger, Kinder und Tiere könnten sich verletzen.

Warum baut er keinen Zaun da hin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es anstelle von Nagelbrettern auf der Wiese mit einem Zaun an der Zufahrt der Wiese ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst könnte ein Zaun recht hilfreich sein.

Für das Nagelbrett ist es nun zu spät, außer ihm selbst weißt Du schon davon. Nach gewissen Dingen fragt man nicht, man tut sie einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nagelbrett ist zu auffällig. Er kann doch einige Harken liegen lassen.  :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er könnte da auf jedenfall nen großen stein hinlegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
17.04.2016, 12:46

Eigentlich eine gute Idee - wie wäre es mit einer Reihe großer Steine entlang des Wiesenrands

0
Kommentar von PaC3R
17.04.2016, 12:47

Ja, haben wir auch, ausm gleichen grund

0

Was möchtest Du wissen?