Darf ich auf meinem Grundstück machen was ich möchte?

12 Antworten

Erst hat der Nachbar sich beschwert, das meine Kinder (4,6,8) zu laut wären beim spielen und dies an seiner Wand, wovor er immer sitzt abprallen würde was ihn stört.

kann ich verstehen - gibt es keine andere Wand ?

auch Kindern in dem Alter kann man erklären, dass man auf Nachbarn Rücksicht nehmen sollte.

Wenn er dort sitzt, gibt es vielleicht andere Spiele?

Abgesehen davon, kann man Kinder nicht lautlos erziehen und gegen Kinderlärm kann er wenig tun.

Vorgestern kam er und fragte an, ob ich den Gartenschlauch, welcher bei mir vor dem Schuppen an einem Balken hängt umhängen kann, da er beim Essen immer darauf schauen würde und ihn das stören würde.

Musst Du nicht

Ich muss dazu sagen, dass die Nachbarn wirklich komisch sind, zumal er im Sommer auch immer halbnackt nur mit Speedo-Badeslip im Garten liegt. Das passt mir auch nicht, nur habe ich dazu noch nichts gesagt.

darf er

Warum gibt es keinen Zaun mit Hecke ?(Sichtschutz)

Es geht bei der Wand Primär um den Schall der zurückgeworfen wird. Meine Kinder spielen auf unserem Grundstück. Sie haben von Natur aus ein etwas lauteres Organ. Der Nachbar hat eine Scheune mit Vordach und einer Sitzecke davor. Dort würde der Schall so stark zurückgeworfen werden, dass er sich gestört fühlt. Ich habe meine Kinder auch schon darauf hingewiesen. Aber irgendwann im Spiel vergessen die das auch mal.

Der Sichtschutz ist noch nicht so hoch, da wir ja erst ein 3/4 Jahr dort wohnen. und den Garten erst gestalten.

0
@aPeuki

wird schon - die Kinder werden ja auch älter.

Aber die Sache mit dem Gartenschlauch ist schon witzig - nimms nicht tragisch

0
@oppenriederhaus

Find ich auch, so sind aber die Nachbarn. Haben bei uns im Dorf auch nicht gerade den besten Ruf.

0

Da du schon zugesagt hast, den Schlauch umzuändern, ist es quasi wie ein Vertrag, den ihr geschlossen habt. Er hat dich gefragt und du hast zugestimmt. Das sind zwei übereinstimmende Willenserklärungen (wobei ihr ja nicht vereinbart habt, wie lang der umgelegt bleiben muß oder wieweit du das abänderst. Also einfach 2mm bewegen und du hast den vereinbarten Part erfüllt). Damit mußt du dem nun nachkommen. Aber wenn du einfach gesagt hättest, daß der Schlauch so bleibt, hätte er es akzeptieren müssen. Ich weiß auch nicht, was ihn daran stören sollte. Was den Lärm deiner Kinderangeht, ist das nicht grundsätzlich Lärm, auch nicht zu den Ruhezeiten. Aber die dürfen natürlich nicht vorsätzlich viel Lärm produzieren. Da solltest du auch aus Gründen der Rücksichtnahme darauf achten, daß die Kinder es nicht übertreiben. Aber an sich sind Geräusche von spielenden Kindern kein Lärm!

Was will der Nachbar machen, wenn der Gartenschlauch nicht umgehängt wird? Er muss ja nicht ständig in den Nachbarsgarten glotzen.

0
@Jack98765

spielt doch keine Rolle. Es wurde zugesagt, den umzuhängen (wie gesagt ohne genaue Vereinbarung, wieviel er er verändert wird und für wie lange). Damit muß dem nachgegangen werden. Ich glaube nicht, daß der Nachbar klagen wird, wenn man diese Aufforderung ignoriert, aber mit der Zusage ist man eben diese Verpflichtung eingegangen.

0

Das mit dem Gartenschlauch geht Deinen Nachbarn gar nichts an.

Was den Kinderlärm angeht. Naja, grundsätzlich ist Kinderlärm zu dulden, dazu gibt es einige Gerichtsurteile. Aber vielleicht, wenn es die Wand vom Nachbarn ist, kann man die Kinder ja zu etwas Rücksicht anhalten und ihnen mitteilen, dass sie nicht gerade an DIESE wand ihre Kräfte demonstrieren ;-)

Und grundsätzlich, wenn ich auch dafür bin, dass Kinder sich austoben und dies auch akzeptiert wird, dürfen auch Kinder Rücksicht lernen.

Bei uns trampeln die Kinder gern, oben auf der Rutsche sitzend, mit ihren Füßen auf der Blechschutzbahn. Trommelt ja so schön ;-)

Ich habe sie einfach mal nett gebeten, nicht solch unnötigen Lärm zu machen oder wenigstens die Ruhezeiten einzuhalten.

Ja, geht doch. Wie man in den Wald hineinruft....

Was möchtest Du wissen?