Darf ich auf einer landwirtschaftliche Nutzfläche einen Viehanhänger aufstellen oder fällt dieser unter den Begriff bauliche Anlage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also der Anhänger gehört definitiv zu den mobilen Unterständen und ist keine bauliche Anlage, das sollte von daher keine Probleme bereiten.

Mit baulicher Anlage sind Bauten gemeint, die weitestgehend immobil (also nicht bewegbar) sind und künstlich mit dem Boden verbunden sind.

Näheres findest du unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Bauliche_Anlage

Bin mir da ziemlich sicher, dass es keine negativen Konsequenzen für euch hat, zur Beruhigung kann ich dir raten, frag auf deinem Landratsamt/KVR beim Bauamt nach, was sie spezifisch darunter verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange der Hänger mobil bleibt seh ich da kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zwergziege2010
19.04.2016, 11:00

Ja das soll er. Die Frage ist nur ob das alles rechtlich auch geht oder ob es da Einschränkungen gibt. Wir haben demnächst eine Ortsbesichtigung, da sich jemand bei der Stadt beschwert hat, das wir den Anhänger auf der Wiese abgestellt haben und dort 3 Zwergziegen halten wollen. Im Brief von der Stadt wird der Anhänger als bauliche Anlage definiert und darf dort nicht hingestellt werden.

0

Was möchtest Du wissen?