Darf ich arbeiten gehen trotz Krankschreibung?

12 Antworten

Wenn Du Dich gesund genug fühlst kannst Du selbstverständlich wieder arbeiten gehen.

Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung sagt nur dass der AN voraussichtlich bis..... arbeitsunfähig ist. Bei manchen AN geht es schneller, andere brauchen noch eine Folgebescheinigung.

Es ist ein leider nicht auszurottendes Märchen dass ein AN nicht versichert ist wenn er bei einer bestehenden AUB arbeiten geht. Man ist sowohl kranken- als auch unfallversichert. Wer das nicht glaubt kann gerne bei der Krankenkasse und/oder BG anrufen. Auch im Netz finden sich viele Beiträge dazu.

Ob Dein AG Dich arbeiten lässt, kann ich nicht beurteilen. Manche AG haben nichts dagegen, andere schicken AN mit bestehender AUB wieder heim. Klär das mit Deinem Chef.

"Gesundschreibungen" wie in manchen Beiträgen empfohlen, gibt es übrigens nicht.

Ja, du darfst wieder arbeiten gehen. Genau genommen SOLL man sogar wieder arbeiten gehen, wenns einem gut geht.

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass man nicht arbeiten gehen darf, wenn man krank geschrieben ist.

Aber: Deine Krankmeldung "erlischt" sozusagen ab dem Moment, in dem du arbeiten gehst.

Heißt: Wenn du heute gehst, kannst du morgen nicht sagen: "aaach, eigentlich gehts mir doch wieder schlecht... ich bin ja noch krank geschrieben...."

Krankschreibung - rückwirkend möglich?

Hallo. Folgendes: letzten Montag habe ich mich krankschreiben lassen von meiner Hausärztin die mich mittlerweile gut kennt. Ixh wurde bis einschließlich Donnerstag krank geschrieben. Freitag musste ich nicht arbeiten. Heute habe ich es versucht, aber es ging nicht, somit bin ich wieder nach Hause. Als ich gerade bei meiner Ärztin anrief, hörte ich, dass sie einschließlich heute noch im "kurzurlaub" ist.

Kann ixh morgen zu ihr gehen und sie schreibt mich für so und so lange krank und auch einschließlich heute (dann ja ein tag rückwirkend)?????

...zur Frage

weitere Krankschreibung?!

Hallo, bin seit Mitte letzter Woche - und noch bis einschließlich Sonntag, 6.7. krankgeschrieben.

Es steht zu befürchten, dass meine Symptome noch nicht so weit abgeklungen sind, dass ich wieder arbeiten kann. Jetzt weiß ich aber nicht genau... muss ich morgen schon zum Arzt, um mir eine evtl. erneute Krankschreibung abzuholen? Die überschneiden sich ja dann...

Oder reicht das Montag?

...zur Frage

Darf man trotz Krankschreibung verreisen?

Mein Mann ist für zwei Wochen krank geschrieben. Darf er in dieser Zeit verreisen oder muss er zu Hause bleiben? Bekommt er dann Ärger mit dem Arbeitgeber?

...zur Frage

Krankschreibung vom Arzt nachkommen?

Muss ich einer Krankschreibung von einem Arzt eigentlich nachkommen? Sprich, wenn man sich nicht so fühlt als ob man daheim bleiben muss, kann man dann auch weiter an die Arbeit oder muss man zwingend zuhause bleiben?

...zur Frage

Bundesliga Spiel trotz Krankschreibung?

Hallo liebe Community,

ich bin bis einschließlich morgen wegen Angina krank geschrieben. Nun hätte ich kurzfristig vom Kumpel eine Karte für ein Bundesligaspiel morgen. Spiel findet 30 km entfernt in der Nachbarstadt statt. Kann ich hingehen, oder ist das arbeitsrechtlich nicht angemessen? Möchte nicht am Montag eine Abmahnung oder Kündigung kassieren.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Kann man eine Krankschreibung beim Arzt rückgängig machen - so was wie Gesundschreibung?

Gestern Abend rief mich eine Kollegin an, die eigentlich bis Ende der Woche krank geschrieben ist. Sie fühlt sich schon wieder fit und würde im Prinzip gern arbeiten kommen (wäre auch nicht schlecht, bei uns ist der Teufel los) - nur ist es doch so, dass man das bei einer Krankschreibung vom Arzt gar nicht arbeiten darf wegen der Versicherung.

Kann man sich da vielleicht so was wie gesundschreiben lassen, damit man rechtlich auf der sicheren Seite ist? Oder gilt eine Krankschreibung unbedingt so lang, wie sie ausgestellt ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?