Darf ich an selbstgenähte Sachen (Stoff-)Etiketten dran machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

nähe ruhig dran, was du willst, vermeide aber markennamen, oder namen, die verwechselt werden könnten.

niemand kann Dir verbieten in Deine eigenen Kreationen Dein Logo mit einzuarbeiten. Alerdings würde ich mich vorher seh schlau machen ob nicht irgendeiner irgendwo, sich hat den Namen, das Logo schützen lassen, sonst haste ganz fix ne teure Unterlassungserklärung und evtl mehr am Hals

Wenn Du an Deine selbst gefertigten Sachen Deine eigenen Etiketten mit Deinen eigenen Logos machst, spricht gar nichts dagegen. Die Logos sollten natürlich keine Ähnlichkeiten mit Markenlogos aufweisen.

warum nicht?

wenn es ein eigenes etikett ist, was du selber genäht hast und mit einem eigenen motiv versehen hast, z.bsp. einer kleinen brillenschlange. :o))

du darfst nur nicht ein fremdes etikett hernehmen, z.bsp. von einer markenfirma.

und mit deinem eigenen namen ist das immer erlaubt, meine oma hatte auch bettwäsche und tischtücher mit ihrem monogramm.

aber Monogramme sind kein Logo und damals hatten wir auch nicht so viele arbeitssuchende Rechsverdreher...spaßig gemeint

0

Warum nicht? Schlimm, dass Menschen heutzutage schon Angst haben (müssen), ihre eigenen "Werke" zu signieren.

Was möchtest Du wissen?