Darf ich als Vermieter zwecks Reparatur in die Wohnung rein?

3 Antworten

Dein Mieter ist nicht mehr Mieter. Er hat dir die Wohnung vermutlich nach Kündigung nicht herausgegeben - du hast auf Räumung und Herausgabe geklagt, dennoch ist er "Besitzer" der Wohnung.

Also gelten für den unberechtigten Nutzer der Wohnung Duldungspflichten wie für einen Mieter bei Reparaturen, insbesondere wenn sie für den Erhalt des Hauses notwendig und wichtig sind.

Einzige Chance auf Zutritt wäre der Antrag auf eine einstweilige richterliche Anordnung bei zuständigen Amtsgericht. Dabei kommt es auf die Glaubhaftmachung der Dringlichkeit an. Die Chance sehe ich allerdings als sehr klein.

Was kann ich tun?

Warten bis das Gericht einen Beschluss gefasst hat.

Unter bestimmten Umständen kann ein Richter den zwangsweisen Zutritt zur Wohnung anordnen. Ob die Verzögerung einer "normalen" Sanierung dafür reicht ...

  1. Den M schrifltich zugangssicher über sein Duldungsrecht n. §§ 554 I, 555a I BGB informieren
  2. Handwerkertermine ggf. rechtzeitig ankündigen
  3. Klage erheben
  4. Damit rechen, dass sie scheitert, wenn sein Umzug wg. fristloser Kündigung bevorsteht
  5. Massnahmen verschieben

Was möchtest Du wissen?