Darf ich als Vermieter bei Gefahr in Verzug das Haus öffnen

11 Antworten

Wieso habt ihr keine Schlüssel von eurem eigenen Haus? Bei Gefgahr im Verzug ist es sinnvoll, dies evtl. im Mietvertrag festzuhalten. Aber ich meine, dass man da einen Gerichtsbeschluss braucht. Frag am Besten bei einem Anwalt/Gericht nach, um sicher zu gehen. Fragen kostet ja meist nichts.

ich denke ja. aber nimm zeugen mit. oder sicherheitshalber mal auf der polizei nachfragen, ob du berechtigt bist in das haus einzudringen. vielleicht schicken die sogar ne streife mit

Mach doch was du willst, wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter. Wenn das Haus leer ist und der Mieter sich da nicht mehr aufhält wird er sich kaum auf das Grundrecht der Unverletzlichkeit der Wohnung berufen können.

Muss man der Polizei die Tür öffnen?

Wenn kein richterlicher Beschluss vorliegt und keine Gefahr im Verzug ist, die Polizisten aber durchs Fenster gesehen haben, dass jemand da ist.

...zur Frage

Gefahr im Verzuge

Hallo, ich hab eine konkrete Frage an euch. Einer meiner Mieter ist vor zwei Monaten ausgezogen, Mietzeitende wäre Ende August gewesen. Nun hat er jedoch die Schlüssel nicht zurückgegeben, wohnt aber definitiv nicht mehr in der Wohnung, da der Strom abgestellt ist. Er ist unbekannt verzogen, und eine Handynummer um ihn zu erreichen habe ich nicht. Nun habe ich bei meinem letzten Besuch des Hauses festgestellt, das die Fenster gekippt sind. Da nun schon der erste Bodenfrost war, habe ich Bedenken, das mir die Heizrohre platzen, wenn die Fenster nicht geschlossen werden. Darf ich nun wegen "Gefahr im Verzug" die Wohnung öffnen, wenn ich sie anschließend wieder versperre, und eine entsprechende Information hierüber an die Tür hänge? Oder ist ein anderes Procedere sinnvoller? Da ja nun ständig mit Frostgefahr zu rechnen ist, und der ehemalige Mieter wohl nicht willens ist die Schlüssel rauszurücken, würde ein gerichtliches Verfahren über die Herausgabe sich zu lange hinziehen. Zu erwähnen wäre noch, das 5 Parteien durch einen Heizrohrschaden betroffen wären.

...zur Frage

Parkettboden auf einer Fußbodenheizung verkleben oder schwimmend verlegen?

Ich möchte in meiner Neubauwohnung einen Parkettboden auf einer Fußbodenheizung verlegen.

Soll oder muss man den Boden verkleben oder kann man das Ganze auch schwimmend mit einer Trittschalldämmung verlegen ? Besteht bei der schwimmenden Verlegung nicht die Gefahr, dass sich Kältebrücken bilden und dadurch dann stärker geheizt werden muss ? 

Die Fußbodenheizung hat auch noch eine Kühl-Funktion integriert. Schadet das auf langer Zeit dem Boden ?

Die Meinungen gehen hier so deutlich auseinander dass ich bisher zu keinem eindeutigen Ergebnis komme. Was sind eure Erfahrungen ?

...zur Frage

Neubau an Bekannte vermieten oder an Fremde?

Hallo wir haben frisch gebaut wohnen mit unseren 2 Kindern (3 Monate & 2 Jahre) im EG. Eigentlich sollte meine Mutter in den 1 OG einziehen, deshalb haben wir extra eine Durchgangstreppe von unserer Wohnung zu Ihrer aufgebaut. Leider ist meine Mutter vor einen Monat gestorben ohne jemals bei uns gewohnt zu haben. Wir wollen jetzt den Leerstand beseitigen weil wir auf die Mieteinnahmen angewiesen sind.

Jetzt ist eine Bekannte gerade auf Wohnungssuche. Wir sind uns unschlüssig ob wir nicht lieber jemand fremdes reinholen sollen... Um einen gewissen Abstand zu wahren. Wir haben schon von vielen Freundschaften gehört die mit häuslicher Nähe in die Brüche gegangen sind.

Was würdet ihr machen? Seht ihr in irgendeiner Konstellation Vorteile?

...zur Frage

Wann ist in einer Wohnung "Gefahr im Verzug" -> Öffnen der Wohnungstür

Bei einem Kumpel gab es im Haus in einer Wohnung an der Decke einen Wasserschaden und es bestand der Verdacht, dass das Wasser von meinem Kumpel darüber stammt. Er traf dann zufällig den Hausmeister und alles wurde geklärt. Der Hausmeister sagte ihm aber, andernfalls hätten sie die Wohnung geöffnet wegen "Gefahr im Verzug". Ab wann wäre das berechtigt gewesen, weiß das jemand?

...zur Frage

Können PE-Wasserrohre bei Frost platzen?

Bei uns im Haus sind PE-Wasserrohre eingebaut. Können solche Rohre platzen, wenn das Wasser darin einfriert? Gruß Michael aus Berlin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?