darf ich als schwangere das kinderzimmer streichen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hierzu kann ich, nachdem wir auch gerade unser Kinderzimmer gestrichen haben, nur sagen...selbstverständlich kommt es auf die Farbe an. Hier gibt es doch gravierende Unterschiede was die Inhaltsstoffe angeht. KEIM ist z.B. ein Hersteller von mineralischen Farben und hat die Farbe Biosil im Sortiment. Selbst wird die Farbe als "KEIM Biosil – die Gesundfarbe" bezeichnet. Eine Textpassage, die ich von der Webseite kopiert habe, besagt folgendes

"Biosil ist völlig frei von Schadstoffen, enthält weder Lösemittel noch Weichmacher oder Konservierungsstoffe und ist damit selbst für Allergiker bestens geeignet. Als erste Innenraumfarbe überhaupt erhielt Biosil schon vor Jahren das Qualitätszeichen „natureplus“ zuerkannt – ein Prüfsiegel, das die Anforderungen des Blauen Engels um ein Vielfaches übertrifft."

Man kann also zumindest bei der Farbwahl vieles falsch, aber eben auch einges richtig machen. Wir haben uns für KEIM entschieden, weil wir eben vermeiden wollten, dass unsere Kinder unter den Inhaltsstoffen der Farbe leiden.

Hier gibt es noch ein wenig mehr Infos zu Biosil: http://www.keimfarben.de/de/produktprogramm_2015/farbsysteme_innen/biosil_system_2015/

Ich hoffe ich konnte ien wenig weiterhelfen.

NEIN es kann dir und deinem Kind schaden jetzt und wen es in das Zimmer einzieht diese Wandfarben sind Gift für neugeborenen oder willst du das sich dein Kind mit Asthma quält... Zimmer für neugeborene darf nicht frisch gestrichen werden, es müssen mindestens 6 mon. vergehen bis ein säugling da schlafen darf.... das mit der Asthma war ernst gemeint..

es kommt drauf an welche farbe du verwenden möchtest. schaue forher auf edikett was in der farbe enthalten ist. nicht alle farben für wände sind giftig

Noralee 19.03.2009, 22:25

(würde sorgar sagen die meißten wandfarben sind es nicht)

0

Doch,wenn du den Raum gut lüftest dabei ist das kein Problem. Habe während meiner Schwangerschaften auch gemalert wie ne blöde(liegt wohl am nestbautrieb),trotzdem sind sie gesund und munter..

NEIN, besser nicht! Beim Streichen sind Sie vielen Chemikalien ausgesetzt. Da es sehr schwierig abzuschätzen ist, wie viele der verschiedenen Substanzen im Körper absorbiert werden, ist es nicht so einfach, die genauen Risiken für Schwangere zu benennen.

Aus:

http://www.babycenter.de/pregnancy/gefaehrlich/streichen/

Wenn du mit Wasser verdünnten Farben gebrauchst, sin die harmlos und die sind ja die einzigen die man gebrauchen darf. Also du darfst !

Besser nicht. Die Dämpfe sind nicht gut. Und Dein Neugeborenes sollte in den ersten 3 Monaten nach dem Streichen (jeden Tag mal gut durchlüften) auch nicht drin wohnen.

Die Farben sind heutzutage unschädlich, man sollte schwanger aber nicht gestreckt über dem Kopf streichen...

mvjb07 19.03.2009, 22:26

schade ich habe vorher auch immer gerne gestrichen,bei welchen giften sollte ich den achten an der farbe??

0

klar, wenn es normale disperdionsfarben sind und Du ok bist

habe meinen mann gefragt ( maler ),er hat Nein gesagt.kinderzimmer lieber tapezieren , nicht streichen dünstet immer aus.verlass dich auch nicht auf den umweltengel , farbe dünstet immer aus .

kommt auf die farbe an, meine frau wusselt den ganzen tag da rum und in 2 wochen solls kommen

mvjb07 19.03.2009, 22:24

ja ist ja was schönes son kinderzimmer einzu richten;-)

0
medic 19.03.2009, 22:26
@Neri2009

ohh ja.. :-) da geb ich dir recht.. pass aber auf die farbe auf was enthalten ist!

0

Was möchtest Du wissen?