Darf ich als privat Person für andere grillen für Bezahlung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du mußt ein Gewerbe anmelden und entsprechend versteuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DracoRedBlue
15.09.2016, 18:56

hallo danke für die schnelle Antwort .gibt es da unterschiede ? weil das wäre ja mehr oder weniger Season bedingt im Sommer mehr im Winter eher weniger . ich möchte ja mein Job weiter hin ausüben . Das mit Grillen ist eher so Arbeit zwischen März und September . naja Grill  Partys lasse ich erstmal raus .

0
Kommentar von DracoRedBlue
18.09.2016, 20:37

hallo nochmal ) wo muss ich dann anfangen ? wo soll ich als aller erstes hingehen ? 

0

Wenn Du hier eine Gewerbeanmeldung vornimmst, hast Du sehr schnell noch weitere Auflagen zu erfüllen. Du benötigst zum Beispiel ein Gesundheitszeugnis ("Belehrung nach § ..."). Dann gehst Du mit offenen Lebensmitteln um. Damit hast Du sehr schnell eine Kontrolle des Gesundheitsamtes daheim. Denn Du benötigst einen entsprechend ausgestatteten Arbeitsplatz, eine Kühlung für Lebensmittel etc. Stelle Dir das ganze also bitte nicht zu einfach vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DracoRedBlue
15.09.2016, 20:14

tue ich nicht . wie schon geschrieben eine Gastronomie Küche habe ich .unabhängig von meinem privaten Lebensraum . nur da kann man wirklich nur kochen .da sind getrennte Spülbecken Kühlschrank Edelstahl Möbel vorhanden Abzugs Haube und so weiter jedoch brauche ich das alles nicht reintheoretisch. da ich es sowieso draußen auf dem grill auf meinem  privat Grundstück bzw. bei dem Kunden direkt vorbereiten würde .so die frage ist muss ein Gewerbe angemeldet werden wenn ich das mehr oder weniger saisonbedingt betreibe ?

0

Was möchtest Du wissen?