Darf ich als Pfoetner mit 7Studen Erste Hilfe Kursus Augentropfen gegen Verblitzung und Augenspülungen sowie Salben herausgeben, sind doch Medikamente?

6 Antworten

Wenn der 1-Hilfe-Kasten bei Dir angebracht ist, finde ich es ganz normal, dass Du diese Dinge herausgibst, wenn sie gebraucht werden. Dafür sind sie ja schließlich vorrätig. Du musst sie ja nicht verabreichen, wenn jemand meint, er bräuchte dringend Augentropfen oder eine Salbe, kann er sie ja nehmen (allerdings solltest Du auf die Packungsbeilage schauen, bei welchen Erkrankungen man das anwendet - ein Mensch, der Probleme mit den Augen hat, ist dazu verständlicherweise nicht imstande). Wenn Du Zeit hast, solltest Du mal in Ruhe den Inhalt dieses Kastens durchschauen, damit Du weißt, was Du da überhaupt hast. lg Lilo

Du musst das übrigens austragen, was Du da ausgegeben hast - muss ja nachgefüllt werden. Hat man Dich denn nicht eingewiesen? Augentropfen, Augenduschen u.ä. werden normalerweise in chemischen Betrieben in den Verbandkästen bereitgehalten und da muss eine Einweisung des Betriebsarztes erfolgen, wie Du damit im Notfall umzugehen hast. Auf jeden Fall ist es meiner Ansicht nach völlig richtig, dass Du das rausgegeben hast. Wenn ich eine Augendusche bräuchte, der Pförnter hätte die und gäbe sie mir nicht, ich würde Krach schlagen, das kann u.U. das Augenlicht retten.

0
@LiselotteHerz

Wenn überhaupt wird solches Hilfsmittel dort bereitgehalten, wo es auch benötigt wird, das ist mit 100% sicherheit nicht beim Pförtner.

0

Das kann u.a. Das Augenlicht zerstören. Die packungsbeilage zu lesen ist genauso ein Stuss, auf der packungsbeilage steht bei weitem nicht alles drauf bei was es helfen würde. Um sowas abschätzen zu können, sollte man schon medizinische Kenntnisse besitzen.

0
@Abzurbar94

Nein, man muss eingewiesen werden. Und es kein Stuß, sich die Packungsbeilagen mal anzuschauen, damit man nicht das Falsche herausgibt, Du Besserwisser.

0
@LiselotteHerz

Sorry, aber von der rechtlichen Situation in der betrieblichen Ersten-Hilfe hast Du keine Ahnung.

1

Ganz falsch. Medikamente haben im betrieblichen Erste-Hilfe-Kasten (Ggf. mit Ausnahme von Anti-Dots in ganz bestimmten Fällen) nichts zu suchen und dürfen durch betriebliche Ersthelfer auch nicht ausgegeben werden.

Medikamentengabe ist medizinischem Fachpersonal bzw. Apothekern vorbehalten.

0
@emib5

genau das habe ich geschrieben, was eine Person im Privatbereich anstellt, bleibt sein persönliches Problem, er ist Eigenverantwortlich. Als Ersthelfer ist das eine ganz andere Sachlage. Ich arbeite schon seit Jahren Ehrenamtlich bei einem solchen Verein.

0

Nein, darfst Du nicht. Mit Ausnahme von Augenspülflaschen, die zum Ausspülen von z. B. Gefahrstoffen sind. Aber die sollten auch nicht zentral bereit stehen, sondern da, wo mit den entsprechenden Stoffen umgegangen wird und keine Augendusche vorhanden ist.

Es gibt auch rezeptfreie Medikamente gegen solche i h kauf mir immer welche in der Apotheke sagte hast dir die Augen verblitz ü d bekommst dann etwas , lindert aber wenig bei verblitzten Augen dauert 1-2 Tage dann sollte es von alleine gehen . Kenn ich , hatte ich ist echt unangenehm

alkohol und rauchen (drogen) vor einer OP? wieso nicht?

Wieso darf man vor einer operation nicht rauchen oder alkohol trinken sowie andere medikamente und drogen nehmen? Was ich bis jetzt gehört habe, ist das alkohol das blut verdünnt und man deswegen extrem stark blutet. Sowie das bei genuss von drogen oft die medikamente nicht in gewünschten maße wirken. Oft tritt denn nach der OP übelkeit, erbrechen und bewusstseinsstörung. aber bei rauchen? ich habe noch nie medikamente gesehen wo auf den beipackzettel stand nicht mit zigaretten konsumieren.

...zur Frage

was sollte man / sollte man nicht in einem Erste-Hilfe set fürs Pferd sein?

Ich habe mal gelesen das man kein desentfektionsspary, salben, und co haben sollte weil man die wunde damit verändert und der TA dann nix mehr machen kann .

Also was sollte man haben ?

Was nicht ?

und was ist wozu ?

(ich hab kein eigenes pferd - nur neugier :) )

...zur Frage

Trockene Augen, welche Produkte verwendet ihr?

Hallo :) Es gibt hier bestimmt Leute mit trockenen Augen. Welche Produkte verwendet ihr? Bestimmte Augentropfen, Salben oder ein Spray?

Ich verwende Augentropfen.. die helfen zwar, aber nach spätestens 2 Stunden müssen die wieder zum Einsatz.

Hat jemand einen Tipp? Lg

...zur Frage

Mittelohrentzündung Medikamente?

Hab jetzt eine mittelohrentzündung und wollte fragen ob die medikamente die ich jetzt habe helfen(war nicht beim Hno artzt oder so) Einmal hab ich: ▪Floxal augentropfen früh und abends zur anwendung ▪und dann noch otalgan mehrmals am tag

Reicht das beziehungsweise geht das so wieder weg? Und wie lange dauert das in etwa bis es wieder weg ist?

Bitte schnelle antworten

Lg

...zur Frage

Sinusitis Frontalis bringt mich zum verzweifeln

Hallo Leute,

also vor 6 Wochen bekam ich eine schwerere Erkältung, danach, vor etwa 4 Wochen, eine Stirnhöhlenentzündung (Sinusitis Frontalis).

Dies bedeutete 10 Tage Aitibiotika und danach 2 Wochen Sportverbot.

Als diese gefühlte Ewigkeit endlich vorbei war, gings mir 3 Tage lang richtig gut, ich ging joggen und war glücklich endlich wieder gesund zu sein.

Doch dann, vor 6 Tagen, wurde ich erneut krank.

Auf dem Weg der Besserung habe ich den üblen Verdacht, dass ich schon wieder an einer Stirnhöhlenentzündung leide, und es tut auch höllisch weh in der Stirn.

Was mach ich nur falsch????

Wenns jetzt blöd läuft, heißt es wieder 4-5 Wochen keinen Sport. :(

Ihr müsst wissen, dass ich sehr viel Sport treibe (jeden Tag mehrere Stunden).

Aus diesem Grund ist das sehr schlimm für mich, keinen Sport treiben zu dürfen und ständig flach zu liegen.

Habt ihr Tipps für mich, was ich besser machen kann?

(Ich ernähre mich auch sehr gesund und ausgewogen)

Vielen Dank!

Gruß

...zur Frage

hallo ich fliege am mittwoch das erste mal mit dem ryanair darf ich dort Medikamente mit ins Handgepäck nehmen wie pille und Blasenentzündung tabletten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?