Darf ich als Moslem eine Nicht-Muslimin heiraten (die schon vor mir höchstwahrscheinlich Geschlechtsverkehr hatte - ich werde sie aber nicht danach fragen)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt darauf an wie streng Gläubig du bist und wie sie dazu steht.Du kannst natürlich auch deine Eltern fragen,die wissen es bestimmt ganz genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FriedenImIslam
10.10.2016, 22:22

Ich will konvertieren, meine Eltern sind keine Moslems

0

Wenn du ein Mann bist kannst du eine nicht Muslimin Heiraten. Ob sie davor Geschlechtsverkehr hatte oder nicht ist ihre Sache da kannst du kein Einfluss haben. Das heisst also du darfst sie Heirate. Du darfst es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiss, gibt es keine Voraussetzungen für eine nicht muslima bezüglich heiraten. also ja du kannst sie auch heiraten wenn sie schon gv hatte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach was immer dir gefällt. Wenn eine Religion dich in deinen Freiheiten und in deiner Lebensqualität einschränkt, ist es nicht die Richtige. Eine Religion soll dir etwas geben und nicht nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FriedenImIslam
10.10.2016, 22:29

Gott hat mir das Leben geschenkt, und ich muss (sollte) seine Regeln befolgen...

0
Kommentar von ismyname
10.10.2016, 22:50

friedenimislam gute Einstellung

0

Wenn du erwachsen (also über 18) bist und in Deutschland lebst, darfst du das selbstverständlich! Euch beiden alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heiraten ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?