Darf ich als Minderjähriger eine lebenswichtige OP verweigern?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Jein wenn dir die Krankheitseinsicht fehlt und die Chancen gut sind nachher gesund zu sein, können deine Eltern dich zwingen.

Kannst du beurteilen worum es geht und die Op nur eine Lebensverlängerung bringt, darfst du allein entscheiden.

Nein du kannst die OP nicht verweigern. Wenn sie Lebenswichtig ist und die Krankenkasse es auch so sieht können es nicht mal deine Eltern verhindern. Bestimmte OPs sind im Sozialversicherungsgesetz verankert, daher eintscheidet es die Krankenkasse.

Robin9 02.04.2012, 19:05

Und wenn ich es trotzdem verweigere? Werde ich dann zwangseingewiesen?

0
maprambo 02.04.2012, 19:06
@Robin9

nee wenn sie lebenswichtig ist stirbst du einfach

0
Goodnight 02.04.2012, 19:15

Die Krankenkasse hat damit gar nichts zu tun.

0

KANZ klar mit den 14 Lebensjahr ist das deine alleinige entscheidung ob du eine OP machst oder nicht !!! Aber bei eine wichtige OP würde ich es dir empfehlen zu machen

Du darst sie nicht verweigern. Deine Eltern werden darüber entscheiden.

Das entscheiden deine Eltern!

Du kannst wenn du Minderjährig bist eine lebenswichtige OP nicht verweigern, höchstens deine Eltern

Deine Eltern haben die Entscheidung,sonst niemand.L.G.

Hey,

Nein kannst du nicht verweigern.

Die Op entscheiden deine Eltern.

Liebe Grüße, Flupp

Was möchtest Du wissen?