Darf ich als Mieter spielende Kinder wegjagen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vor 22 Uhr wirst du da nicht viel machen können. Gerade bei Kindern nicht.

Rede vielleicht mal FREUNDLICH mit den Eltern, die ihre Kinder dann bitten sollen, doch auf den Spielplatz zu gehen.

obs was bringt ist fraglich, weil der Vater sehr aggressiv ist und dem Alkohol nicht "abgeneigt" ist - Du verstehst ?

0
@Hellequin

Rollen, von so ziemlich egal was, haben auf einem Spielplatz nix verloren. Die gehen hier kaputt wegen dem Sand überall.

Spielplatz is und bleibt der falsche Vorschlag.

0
@crashlady

IRRTUM ! Unser Spielplatz gilt als einer der schönsten und kinderfreundlichsten der Stadt !!!! Da ist alles da: Platz zum Skaten, Basketball, ne Wiese, Tischtennisplatten, usw.usw. aber nein - die müssen jeden Tag bis Sonnenuntergang direkt vorm Haus skaten (was ja nicht nur ein Hindernis für Fußgänger darstellt, sondern auch für sie selber, wenn z.B. n Auto vorbeifährt) Ich kann es nicht nachvollziehen diese Rücksichtslosigkeit.

*A L L E gehn hier zum Spielplatz , nur diese 4 Gören (ca. 6-10 Jahre alt) nicht *

0
@futureworld

Auf einem Spielplatz, auf dem auch Sand is, verteilt sich der Sand zwangsläufig mit der Zeit überall hin. Auch auf den Skaterbereich. Wem seine Rollen heilig sind, fährt hier nicht!

0

Kinder gehoeren nun mal zum Leben dazu und manchmal machen die halt auch Krach und stoeren.

Versuchs doch einfach mal mit Fenster oeffnen und schoene Volksmusik oder wenn sie noch kleiner sind, Hard Rock ertoenen zu lassen, dann koennen die sich nicht unterhalten und sind genervt und suchen sich was, was ruhiger ist, wenn Du Glueck hast. Vielleicht begleitet von etwas Knoblauchgeruch, der nach draussen zieht (Ventilator).

Ich kopier jetzt mal ganz dreist den Text meiner Antwort auf deine vorherige Frage hier hinein- und ich bin noch immer der gleichen Ansicht. Bei gleicher Fragestellung darf man sich auch die gleiche Antwort geben, oder?

Tja, für jemanden der sich als sooo tolerant bezeichnet, ist es, was kleine Menschen und deren Bedürfnisse und "Macken"angeht, mit deiner Toleranz anscheinend nicht weit her.

Hast du als Kind nicht geschrien, getobt, den Ball gegen die Wand gekickt/geworfen, bist gerannt, gesprungen, hast gesungen, deine Lebensfreude einfach aus dem Moment heraus aus dir rausgebrüllt? Bist du nie Skateboard gefahren an Stellen wo es glatter ist, als auf den vorgegebenen Flächen?

Und last but not least: Hast du nie extra Lärm gemacht um die "Meckertante" oder den "Meckeropa" zu provozieren?

Ich bin schon öfter über deine Fragen gestolpert, wenn es um deine Lärmempfindlichkeit geht. Schonmal versucht das Kiffen sein zu lassen? Das macht nämlich besonders empfänglich für Störfaktoren- nicht nur für das Positive- weiß ich zufälligerweise aus eigener Erfahrung.

Ich finde es übrigens gut, dass dort wo du lebst Kinder überhaupt noch draussen spielen können. In vielen Gegenden geht das nämlich garnicht mehr- zu gefährlich!

Da kommen dann die Pummelchen bei heraus, die mit 5 Jahren nicht in der Lage sind ein Mäuerchen entlang zu balancieren.

Und: Was willst du denn machen wenn du selber mal Kinder hast. Den Mund zukleben und an den Stuhl fesseln, wenn es nervt?

Lerne Gelassenheit und den Kinderlärm zu akzeptieren als das was er ist: Ein Zeichen von gelebter Lebendigkeit, und Sein im Augenblick! Vielleicht freundest du dich dann ja damit an- und wenn du wegziehst in eine ruhige Gegend, wirst du ihn vermissen :D

Danke für Deine nette aufschlussreiche Antwort, hättest auch nen Stern verdient ! Okay, ich war auch so als Kind aber man sollte auch mal die Bedürfnisse eines Mieters berücksichtigen, denn auch als Mieter hat man Rechte und wer sich über meine Fragen zu diesem Thema so aufregt und meine angebliche "Intoleranz" nicht nachvollziehen kann, dann vermute ich, daß das Personen sind, die auf dem Lande leben, irgendwo, wo es idyllisch und ruhig ist. Die haben leicht reden, aber man sollte sich auch mal in meine Lage reinversetzen. Ich leide unter Schlafstörungen wegen dem Lärm, freue mich, wenns auch mal ruhig ist, aber dem ist nicht so. An keinem Tag. Never. Erst gegen 2 Uhr nachts. Darüberhinaus verbitte ich mir aber die Unterstellung ich würde kiffen ! Wie dem auch sei, Deine Antwort war dennoch fair und das beeindruckt mich. In dem Sinne, n schönen Sommer noch & LG

0
@futureworld

Sorry, war ein Fehlschluss- von wegen wegen der Raucherei ins tolerante Holland ziehen :D Vergiss es- und ich entschuldige mich hiermit in aller Förmlichkeit!

Klar hat man als Mieter Rechte- aber haben die dich in dem Alter interessiert?

Wir haben in D. übrigens grundgesetzlich festgeschrieben das Recht auf freie Wohnortwahl- manchmal sind die Sachzwänge jedoch so, dass man nicht kann wie man will.

Am besten fährt man dann in einer solchen Situation, indem man es hin nimmt. In dem Moment wo man es akzeptiert, verliert es sein Potential als Ärgernis.

Du KANNST es nicht ändern, also spar dir deine kostbare Energie und setz sie für was Positives ein.

Stell dich ans Fenster und sing ne Opernarie, oder wedel mit nem Weihrauchsprenger und segne die Kinder :D Mach Hokuspokus oder sonstwas, aber ärgere dich nicht länger über etwas das du nicht ändern kannst. Das macht hässliche Falten, lässt vorzeitig altern Magengeschwüre und sonstwas für Malesten!

Wenn bei uns Schützenfest ist, könnte ich auch die Wände hochgehen weil das Gewummere die ganze Nacht läuft. Für den Fall hab ich mir diese gelben Ohrenstöpsel geholt- 100%ige Abschottung ist es nicht, aber meine Tochter muss mich dann schon anfassen, damit ich sie bemerke. Das ist gesünder und billiger als mich zu ärgern.

0
@adianthum

man muss es ja nich gleich akzeptieren, tolerieren würde ja schon reichen.

0

Als Erwachsener auf dem Spielplatz spielen?

Gutan Tag, ich bin 21 Jahre alt und muss für die Uni im nächsten Monat unter anderem die Weitsprungdisziplin nachholen und habe mir dafür gedacht, bei mir auf dem Spielplatz im Sandkasten zu trainieren. Allerdings gibt es dort kein Schild, welches diesen Spielplatz als Kinderspielplatz kennzeichnet. Außerdem halte ich mich dort früh mittags auf wenn keine/kaum Kinder anwesend sind. Bedanke mich für die Rückmeldung.

...zur Frage

Warum macht Kinderlärm aggressiv?

Jeden Sommer ist in meiner Nachbarschaft die Hölle auf Erden : spielende Kinder. Damit habe ich (eigentlich) kein Problem, aber dauernd schreien sie rum ! Nonstop, stundenlang bis Sonnenuntergang. Mich macht dieser Lärm extrem aggresiv! Normalerweiser bin ich stets ein sehr, sehr ruhiger Zeitgenosse, denn nichts aus der Ruhe bringt, aber wenn man jahrelang diesen Kinderlärm um die Ohren hat, wird man aggressiv! So richtig böse. Habt ihr n paar Tips für mich, daß ich mich nicht so schnell aufrege wegen diesen R otzgören ?

...zur Frage

spielende Kinder vorm Haus - was tun?

Ich raste noch aus ! Ich bin sehr friedliebend und tolerant, aber : ich liebe und sehne mich nach RUHE !!!! Kaum wird das Wetter schön, spielen und schreien Kinder vor meinem Haus bis spät abends - und das den ganzen Tag. Ich kann kein Fenster öffnen, so lau ist das ! Bin zwar schon auf Wohnungssuch, aber so schnell findet man keine neue Wohnung.

Sollte ich die Kinder wegjagen ? Warum spielen die nicht auf dem Spielplatz, der in meiner Nähe ist ?????

...zur Frage

Fremde Kinder am Spielplatz?

Guten Tag :-) 

Ich habe nichts gegen fremde Kinder solange diese sich benehmen können. 

Wir wohnen in einem neu errichteten Wohnblock und direkt vor unserem Balkon wurde auch ein Spielplatz für unseren Wohnblock errichtet. Wir beobachten jeden Tag wie Gruppen von Kindern und Jugendliche von anderen Wohngebäuden (die einen eigenen Spielplatz haben) zu uns kommen und extremen Lärm verursachen. Da wir in jedem Zimmer Bodenlange Fenster haben werden wir auch regelmäßig von den Kindern (diese finden das anscheinend unterhaltsam) beobachtet was wirklich sehr störend ist.

Für manche wirkt das wahrscheinlich sehr kleinlich aber immerhin bezahlen wir auch regelmäßig Beiträge zur Erhaltung des Spielplatzes und des Gebäudes.

Können wir das der Hausverwaltung melden bzw. kann man da was machen ?

Was ist eure Meinung?

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?