Darf ich als Ehefrau an den Wohneigentümerversammlung - natürlich ohne Stimmrecht teilnehmen.Wohneigentümer ist nur mein Mann im Grundbuch eingetragen .?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich gehe als Lebensgefärtin immer mit. Mich hat noch keiner rausgeworfen. Das ich keine Stimme habe ist mir bewust. (80 Eigentümer)

Wobei das bei zwei Eigentümern ein Gespräch unter 6 Augen wird. Warscheinlich wollen die es schnell hinter sich bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Satzung an, denn die schreibt voe wer eingeladen werden muß. Ich würde einfach mitgehen und abwarten was sie sagen mehr als NEIN ist nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf alle Fälle wenn Dein Mann Dir eine Vollmacht dazu gibt. Dann sogar mit "Stimmrecht"! Die Vollmacht mit Stimmrecht kann er auch anderen geben!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kreidler51
31.03.2016, 11:19

Dann aber nur wenn er verhindert ist Stimmrecht für beide gibt es nicht.

0
Kommentar von noemi966
31.03.2016, 11:22

wollte nur passiv teilnehmen -weil beim anderen Miteigentümer beide Ehepartner im Grundbuch eigetragen sind erscheine sie zu zweit haben aber trotzdem nur eine Stimme. Danke für die schnelle Antworten

0

Ohne es zu wissen, würde ich meinen, dass es erlaubt ist, nur die Wohnungseigentümer einzuladen. Alle anderen haben da nicht unbedingt etwas zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?