Darf ich als Azubi zwei Nebenjobs haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist dann erlaubt, wenn Du nicht bei der Konkurrenz arbeitest, die Arbeitszeitgesetze nicht verletzt werden (max. 10 Std./Tag, Ruhezeit von mind. 11 Std. wird eingehalten, max. Wochenarbeitszeit 48 Std. im Durchschnitt von 6 Monaten oder 24 Wochen) und Deine Nebenjobs keinen negativen Einfluss auf die Ausbildung haben.

Unter diesen Voraussetzungen kann Dein AG Dir die Nebenjobs nicht verbieten, Du musst ihn aber darüber informieren.

Das musst du mit deinem Ausbildungsbetrieb klären. Wenn der Betrieb der Meinung ist, dass dadurch das Ausbildungsziel gefährdet ist, kann das ohne weiteres untersagt werden.

Der zweite Nebenjob muss zwingend auf Klasse VI laufen mit den höchsten Steuerabzügen.

Ferner darfst du die Wochenhöchstarbeitszeit nicht überschreiten (48 Stunden).

Was möchtest Du wissen?