Darf ich als Azubi im 1.Lehrjahr 11 stunden alleine im Laden stehen, ohne Pause und ohne Aufsicht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

11 Stunden ohne Pause darf auch kein Angestellter.

Sprich mit dem Ausbildungsbeauftragten der IHK. Da kannst du deine Ausbildung wo anders weiter absolvieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Toastergott 11.07.2016, 12:43

Wie würde das ablaufen, vermittelt er mich weiter?

Danke für die antworten.

0
DerHans 11.07.2016, 12:44
@Toastergott

Ein solcher Betrieb dürfte überhaupt nicht ausbildungsberechtigt sein

0
nvs83 11.07.2016, 12:46
@Toastergott

Du musst zur IHK, das melden. Dann bemüht sich die IHK darum, dass Du deine Ausbildung in einem anderen Unternehmen fortsetzen kannst. Diese schauen zuerst auf abmeldungen (also wenn andere Leute ihre Ausbildung abbrechen) ob Du in diesem Unternehmen als Ersatz einspringen kannst. Funktioniert (außer bei exotischen Berufen) meistens sehr gut.

1
Toastergott 11.07.2016, 12:55
@nvs83

nvs83 dir auch vielen Dank! habe mir die Nummer organisiert. Kann ich einfach bei dem Ausbildungsbeauftragten anrufen oder nicht?

0
nvs83 11.07.2016, 12:56
@Toastergott

Jap. Es gibt pro Fachgebiet mindestens einen Betreuer. Der kennt dann auch die Ausbildungsbetrieben recht gut.

1

Wahrscheinlich nur eine Ausnahme. Außerdem was heißt hier ohne Aufsicht, ihr wollt doch auch als Erwachsene behandelt werden. Da kann man doch wohl selbstständig was auf die Reihe bekommen.  Man sollte nicht immer auf sein Recht pochen, denn irgend wann willst Du auch mal früher nach Hause gehen und da wird sich der Chef quer stellen und ein deutliches nein, Dir entgegen werfen. 

http://www.azubi-azubine.de/mein-recht-als-azubi/arbeitszeit.html#Höchstarbeitszeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nvs83 11.07.2016, 12:25

Es geht nicht um das Können. Es ist gesetzlich verboten, alleine im Laden zu sein.

0
Toastergott 11.07.2016, 12:26

Die Ausnahme ist aber wöchentlich. und ohne Pause.

0
Fieldy13 11.07.2016, 12:27

Ist diese Aussage nicht ein wenig krass?

Was ist wenn etwas passiert, dann steht er alleine da. Ich meine hier z.B. Arbeitsunfall oder Überfall etc.

2
nvs83 11.07.2016, 12:43
@Fieldy13

Deswegen ist "Alleine" gesetzlich verboten. Und Ausnahme ist nicht zeitlich oder wegen zu viel Arbeit. Ausnahme heisst: Du solltest von 8 bis 15 Uhr arbeiten, aber dein Kollege, der dich ablösen soll hat ein Autounfall und Ersatz ist erst um 18 Uhr da. Das ist eine Ausnahme. 1 mal die Woche ist eine regelmäßigkeit. Ohne Pause ist auch gesetzeswidrig. Nach 6 Stunden 30 Minuten, nach 9 Stunden zusätzlich 15 Minuten.

0

Also alleine Arbeiten darfst du definitiv nicht. Das kann ich mit Gewissheit sagen. Und ohne Pause schonmal gar nicht. Die elf Stunden sind als Lehrling auch der größte Witz überhaupt. Ich glaube bis du nicht achtzehn bist, darfst du keine Überstunden machen und keinen Schichtdienst.

Sitzt du an der Kasse? Wenn ja, dann musst du nach zwei stunden von der Kassenarbeit abgelöst werden. So ist das jedenfalls in Märkten wie Netto u.s.w.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst als Azubi gar nicht alleine arbeiten. Du bist da, um was zu lernen und dann muss da jemand sein, der dir was beibringt.

2.  10 Stunden ist die gesetzliche Maximalbelastung und diese darf auch nur in AUsnahmefällen gemacht werden, sonst 8 Stunden. Ausnahmefälle sind NICHT(!) hohes Kunden- oder Arbeitsaufkommen!

3. Ohne Pause ist auch gesetzeswidrig. Nach 6 Stunden MUSS man 30 Minuten, nach 9 Stunden weitere 15 Minuten Pause machen. Diese darf auch nicht unterbrochen werden, sonst zählt sie nicht als Pause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
blackforestlady 11.07.2016, 12:24

Man kann als verantwortungsvoller Azubi alleine ohne Aufsicht arbeiten. Man sollte einem Azubi schon einiges mehr zu trauen, ansonsten werden nur Weicheier herangezogen. Davon geht die Welt nicht unter. 

1
lenzing42 11.07.2016, 14:19
@blackforestlady

@blackforestlady: ...................solange die Regeln des Berufsbildungsgesetz und des Arbeitszeitgesetz eingehalten werden, ist das ja auch in Ordnung.

Aber dieser Ausbildungsbetrieb verstößt offensichtlich gegen mehrere Gesetze, und das ist zumindest eine Ordnungswidrigkeit, die geahndet werden muss.

0
DerHans 11.07.2016, 12:37

Ganz alleine im Laden, kann man ja nicht mal die Toilette aufsuchen. Ein solcher Betrieb dürfte eigentlich überhaupt nicht ausbilden.

1

Nein, das darfst Du nicht.

Ich weiß jetzt nicht, wie alt Du bist.

Dort stehen genauere Infos:

http://ausbildung.info/arbeitszeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal, ob Du unter 18 oder drüber bist: NEIN.


Du kannst ja nicht mal in Ruhe pieseln gehen,w enn sonst keiner da ist.

Es gibt gesetzliche Pausenregelungen, die haben eingehalten zu werden.

Bei einem Minderjährigen ist das mehr Zeit als bei einem Volljährigen.


Und ob es sinnvoll ist, jemanden, der grad im 1. Lehrjahr ist, so lange allein zu lassen.. das sei auch mal dahingestellt.

Ich hab unseren Azubi mal alleine gelassen (derw ar auch schon 20) und hab gesagt: bin in 5min wieder da, wenn was ist, die sollen bitte warten.

Aber 11h ganz ohne Anleitung und Ansprechpartner..


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein darf er nicht und alleine lassen schon mal garnicht. Wende dich and die IHK. Ich war damals so blöd dass ich es nicht gemacht hatte. Ich bin um 05.00 Uhr aus dem Haus um pünktlich um 07.00Uhr auf der Arbeit zu sein. Habe von 07.00Uhr - 21.00Uhr mit 1 Stunde Pause gearbeitet und anschließend noch ein Heimweg von 2,5 Stunden. Ich hatte nichts anderes mehr gesehen als die Arbeit und mein Bett.

Achja und 09.00Uhr - 23.00Uhr sind keine 11 sondern 14 Stunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, ich meine nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?