Darf ich als Atheist in Weihnachtsstimmung sein?

34 Antworten

Natürlichg darfst du das, und zwar mit Weihnachtsbaum, Engeln, Kerzen, Weihnachtsliedern und allem, was dazu gehört! Weihnachten ist nicht nur ein christliches Fest, obwohl der Geburtstag Jesu gefeiert wird, der aber nicht an diesem Tag geboren wurde. Es ist auch das Fest des Baumes und geht auf alte germanische Bräuche zur Sonnenwende zurück, wurde durch die Römer als christliches Fest verbreitet, wiederbelebt mit dem Weihnachtsbaum durch Luther, und ist zu einer der schönsten Traditionen unserer Kultur geworden.

Christen oder nicht, alle feiern gern Weihnachten als romantisches, besinnliches und freudevolles Fest, das die Familien zusammenführt und oft sogar wieder oder noch stärker miteinander vereint. Die Advents- und Weihnachtszeit hilft, sich wieder auf sich selbst und die eigenen Werte zu besinnen, anderen mit Geschenken und netten Worten und Gesten eine Freude zu machen, offener mit der Liebe umzugehen, die man ihnen entgegenbringt oder selbst erhält. In der weihnachtlich gemütlichen Atmosphäre von Tannenduft, hübschen Dekorationen und Kerzenlicht ist es leichter, sich näherzukommen, sich zu verstehen und zu verzeihen und tiefgründigere Gespräche zu führen.

Weihnachten ist das wundervollste Familienfest überhaupt! Ich weiß allerdings nicht, wie viele dabei trotz christlicher Weihnachtslieder wirklich an Jesu Geburt denken. Auch nicht jeder Christ verbindet das Weihnachtsfest mit seiner eigentlichen Bedeutung oder geht an dem Tag in die Kirche. Ich kenne Leute, die schon ein Leben lang Weihnachten feiern, ohne an den wahren Sinn dieses Festes zu glauben. Für manche ist es sogar nur ein rein religiöses Fest, bei dem die Weihnachtsdekorationen sogar kaum von Bedeutung sind. Ich finde, jeder sollte das so machen, wie es ihm am liebsten ist oder auch Glauben und Romantik miteinander verbinden. Aber weihnachtliche Stimmung ist auf jeden Fall etwas sehr Schönes, das jedem guttut und den menschlichen Geist für eine Weile über den Alltagsstress erhebt.

Geniesse dein Weihnachtsfest in vollen Zügen! Wenn du dir das wünschst, geh auch ruhig in die Kirche, um die weihnachtliche Atmosphäre vollauf zu geniessen. Warum solltest du das nicht dürfen? Mach alle schönen Weihnachtsbräuche mit, einschliesslich Weihnachtsmarkt, Weihnachtskonzerte und Weihnachtsfilme. Es ist einfach schön, zu schön, um darauf zu verzichten! Ob du eines Tages selbst an den wahren Sinn des Weihnachsfestes glauben wirst, kannst nur du selbst beurteilen. Aber lass dir diese schöne, fast märchenhafte Zeit auf keinen Fall entgehen!

Selbstverständlich darfst du als Atheist Weihnachten feiern. Die meisten Weihnachtstraditionen wurden wurden sowieso nur vom Christentum aus anderen Religionen übernommen oder sind unabhängig davon entstanden. Der Termin kommt z.B. vom römischen Kaiser Hadrian als Fest zur Wintersonnenwende. Der Weihnachtsbaum kommt aus einer germanischen Tradition, Weihnachtsmärkte haben sich aus einfach im Winter stattfindenen Märkte entwickelt. Du brauchst dir keine Religiösität überzustülpen um dich daran zu erfreuen Auch kann dich niemand hindern einen Gottesdienst zu besuchen, deine Religionszugehörigkeit wird nicht kontrolliert.

Frohe Weihnachten.

das hört sich ja schrecklich an... wer oder was sollte dich daran hindern? ich bin auch atheist und störe mich nicht an religiösem tamtam, die kirche freut sich ja sowieso auf jeden der ins haus gottes eintritt um an zeremonien bei zu wohnen. du musst ja nicht überall rum erzählen, dass du atheist bist und das alles. heutzutage geht es bei weihnachten eh hauptsächlich an das geben und nehmen und das beisammen sein und eher weniger an die freude der geburt christis

Wieso sind heute noch immer so viele Menschen religiös?

Beim Islam kann ich es mir ja noch erklären, aber wie ist es bei uns Christen?
Wenn Rentner in die Kirche gehen, ist das verständlich, da sie als Kinder damit aufgewachsen sind.
Aber bei jungen Menschen ist das doch komplett anders.
Das einzige positive an der Kirche sind Grundsätze, wie "Liebe deinen Nächsten" etc etc
Blöd dass dies nicht für Homosexuelle und Kinder ( die dürfen ja laut Papst Franziskus geschlagen werden ).
Die Kirche ist für nichts offen.
Und tolerant kann man auch als Atheist sein.

...zur Frage

Wie die für sich richtige Weltanschaung finden?

Habe mich mit einigen Religionen befasst. Keine hat mich so wirklich überzeugt. Ein überzeugter Atheist bin ich auch nicht, richtig glauben kann ich aber auch nicht. Tendiere zur Zeit zu Agnostizismus, doch hier ist alles irgendwie wieder zu ungewiss. Kann man Klarheit gewinnen, und wie wird man überzeugter Christ, Moslem, Jude, Atheist, Agnostiker etc., denn beweise haben sie ja alle??

...zur Frage

Ich komme nicht in Weihnachtsstimmung. Was kann man machen?

Es schneit nicht, es ist nicht richtig kalt, in der Nachbarschaft hängen noch keine Weihnachtsbeleuchtungen. Ich bin einfach noch überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung. Meine Schwester hingegen, singt und hört schon die ganze Zeit Weihnachtslieder, hat ihr Zimmer mit Lichterketten und Kitsch geschmückt, und plant schon, an welchen Tagen sie mit wem auf den Weihnachtsmarkt gehen wird. Sie hat mit meiner Mutter schon Plätzchen gebacken, und verputzt die jetzt auch schon fleißig. Sie ist kein kleines Kind, sie ist meine Zwillingsschwester, wir sind 15. :D Warum ist sie so in Weihnachtsstimmung, so glücklich, so in Vorfreude? Und warum ist es bei mir das genaue Gegenteil? Ich will auch schon so in Weihnachtsstimmung sein. Wie macht ihr das? Oder ist es vielleicht doch noch zu früh, für Weihnachtsstimmung?

...zur Frage

Darf man als Atheist sein Abitur im Fach katholische Religion machen?

...zur Frage

Alkohol in der Schule bei Weihnachtsfeier

Am Freitag hatten wir in der Schule Weihnachtsfeier, das heißt, jede Klasse hat in ihrem eigenen Klassenzimmer mit dem Klassenleiter gefeiert. Unsere Klassenleiterin hat gesagt, wir können Plätzchen etc. mitbringen und sie bringt Kinderpunsch mit. Allerdings kam sie fast 2 Stunden zu spät, da sie "noch wichtige Gespräche führen musste", wir wussten vorher aber nicht, dass sie erst so spät kommt. Deshalb haben wir schonmal mit der Feier anfangen, also Geschenke verteilt, Plätzchen ausgepackt, etc. Am Anfang war auch alles ok und es war eine normale Lautstärke, bis irgendjemand eine Flasche Glühwein aus der Tasche zog. Und aus einer wurden ganz schnell viele. Ich glaub, dass manche sogar nochmal los sind, um neuen Glühwein zu kaufen (Weihnachtsmarkt ist ganz in der Nähe der Schule).

Manche haben es einfach ignoriert, haben auch nichts getrunken. Manche haben mal einen Schluck genommen, aber manche haben es auch echt übertrieben. Eine Mitschülerin von mir hat 2 Flaschen ganz alleine runtergekippt. Am Anfang war sie noch ganz lustig drauf aber irgendwann musste sie alle paar Minuten zur Toilette rennen. Ich denke, jeder muss selbst wissen und entscheiden können, ob er Alkohol trinken will (auch, wenn es verboten ist) und was dann die Folgen sein können.

Als die Lehrerin dann kam, wurden die Flachen ganz schnell versteckt und sie hat vermutlich auch nichts mitbekommen. Außer, dass manche aus der Klasse ein bisschen crazy drauf waren. Aber wahrscheinlich hat sie sich nichts dabei gedacht, da unsere Klasse nicht zu den ruhigen gehört..

Jetzt stellt sich mir die Frage, warum manche Schüler das manchen. Was ist an Alkohol so toll, dass man ihn unbedingt trinken muss, obwohl man genau weiß, dass man sich danach nur übergeben muss und es einem dreckiger geht als vorher. Und gute Stimmung bekommt man ja auch ohne Alkohol hin.

Zur Info: Wir gehen in die 9. Klasse eines Gymnasiums und alle Schüler aus der Klasse sind 14 oder 15.

...zur Frage

Gema Gebühren umgehen auf dem Weihnachtsmarkt

Guten Abend, ich hätte mal eine Frage. Und zwar, organisiert mein Opa immer in einem Stadtteil den Weihnachtsmarkt. Er würde dort gerne Weihnachtsmusik spielen, bekommt aber dort Streit mit der Gema etc. Die Gebühren die die Gema verlangt kann und möchte er nicht zahlen.

Gibt es eine Möglichkeit an Weihnachtslieder zu kommen, für die keine GEMA Gebühren anfallen? Wenn z.B. ein kleienr unbekannter Sänger Weihnachtslieder covert, und wir im Gegenzug Werbung für ihn machen, wäre das okay??

Vielen Dank im vorraus!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?