Darf ich als 13-jähriget eine Summe vom 57€ ausgeben (PS4 Controller)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also theoretisch darfst du. Der Verkäufer wird nichts dagegen sagen. Wenn du genug Taschengeld hast, dürftest du dir sogar ein Auto kaufen. Hier musst du jedoch aufpassen, da die Verkäufer in diesem Fall der Vertrag erst einmal schwebend unwirksam wird und du entweder vorher oder nachher eine Genehmigung deiner Eltern einholen musst, damit dieser wirksam wird.

Falls du es noch einmal detailiert nachlesen willst, hier ist eine Website, die es noch einmal gut erklärt:
https://www.minilex.de/a/kann-ein-minderj%C3%A4hriger-einen-kaufvertrag-abschlie%C3%9Fen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darfst du. Allerdings, wenn deine Eltern dagegen wären, dann nicht, bedeutet im Notfall (sofern du es dann schon gekauft hast) musst du es wieder zurück geben.

Also das Einverständnis der Eltern vorausgesetzt, darfst du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist beschränkte geschäftsfahig, d.h.  du darfst über geringfügige Angelegenheiten des täglichen Lebens selber entscheiden. Doch ein spiel controller könnte dein entwicklung beeinflussen. Und das muss von dein vormund entschieden werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du den von dem Geld  bezahlt welches dir deine Eltern zur freien Verfügung gegeben haben  dann ja 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von einer "regel" dass man nur 50.- ausgeben darff weiss ich nichts...also sollte es möglich sein deinen controller zu kaufen :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?