Darf ich Adressen / Kontaktdaten von Firmen weitergeben bzw. auf einer Website veröffentlichen?

6 Antworten

Mit etwas gesundem Menschenverstand lässt sich die Frage 'von selbst' beantworten. Als Firmeninhaber hat man Interesse, die gestalterische Präsentation der Firma in der Öffentlichkeit ausschließlich selbst zu bestimmen. D.h. wie sieht 'der Laden' aus? Wie ist Standort und Umgebung? Wo hängt Werbung? Stellen wir uns mal vor, jemand würde 'kostenlos' für einen großen Automobilhersteller bei Internetseiten wie, "ich-hasse-dunkelhaetige" oder "kinder-schmutz" Werbung einstellen. Könnte das Rechtens sein? Andererseits gibt es Brancheneintragsfirmen, die mit einer Armee von 'Klinkenputzern' losziehen, und mit einem sehr großen und kostenintensiven Aufwand, von den Firmen die Erlaubnis holen UND Gestaltungsmethoden absprechen. So kann jede Firma ohne Aufwand Korrekturen vornehmen. Ein Falscheintrag von "... ich hab' mir da eine Kunden-CD gekauft!" kann oft mehr Schaden anrichten, als es hilft. Und! Vor allen Dingen macht es es uns schwerer, gute vernüpftig recherchierte Branchenlisten zu finden!

bei Firmen ist das egal, die sind sowieso öffentlich und müssen die Daten sowieso offen legen. Privatpersonen darfst Du nicht so einfach bloßstellen.

Wenn die Firmen eine Website haben, kannst Du natürlich darauf hinweisen. Websites haben ja wohl den Sinn, besucht zu werden. Insiderinfos über Firmen oder deren Mitarbeiter gehören natürlich nicht ins Net!

Unversicherter Versand bei Ebay, wer haftet?

Büchersendungen, Warensendungen, Groß und Maxibrief - sind alles Unversicherte Sendungen. Wer haften, wenn die Sendung nicht ankommt?

Nutzt es denn wirklich was, wenn ich es im Artikelbeschreibung so formuliere? --Unversicherter Versand auf Risiko des Käufers.-- Muss ich das Geld zurück geben?

...zur Frage

Darf das AMS (in Deutschland Arbeitsargentur genannt) Deine Daten weitergeben?

Ein sehr arg Datenschutzverletzung und Rechtsproblem hier in Österreich. Das AMS schickt den Firmen Listen bei dennen die Firmen eine Art Rückmeldung an das AMS mittels Ankreuzen geben wer sich bei Ihnen beworben hat.

Das bedeutet das die persönlichen Daten nicht mehr zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ausgetauscht werden sondern an Dritte (AMS) ohne Rechtlicher Grundlage von den Firmen an das AMS zurück übermittelt wird. Wer hat sich für welche Arbeit bei meiner Firma vorgestellt.

Die AMS Datenschutzrichtlinie wiederspricht dem Rechtlich gültigen Datenschutz. Denn hier wird hinterrücks erfragt wie fit und willig die Menschen sind die sich für einen prekariat Bezahlten Job bei einer Firma bewerben. Ich finde so etwas gehört angezeigt! wenn eine Firma meine Informationen an das AMS in Form eines Zettels weiter gibt.

Warum darf das AMS ohne Genehmigung die Daten im Hintergrund von einer Firma erfragen? Wieso kann das AMS ohne das Einverständniss Daten wie email, Handynummer usw. von Firmen verlangen? Wenn Firmen einfach mal so Daten über Ihre Bewerber weitergeben ist das überhaupt Rechtlich gedeckt?

MfG weakbit

...zur Frage

Darf man im Internet über Versicherungen und Firmen berichten oder was ist genau erlaubt?

Wer kennt sich da mit den Gesetzen aus?

Warum darf man das nicht:Wenn z.B RTL das auch macht oder welche Möglichkeiten gibt es Schlagzeile zu machen über hinterlistige Organisation:

Gibt es Unterschiede ob Video
Oder nur so ein Bericht?

Darf man ein Portal aufmachen u d was muss man da berücksichtigen?

Ab wann ist es genehmigt in einfachen Worten oder bitte Bespiele nennen!

-Beiwerk
-Persönlich
-Uhrheber
-Datenschutz

Aber ab wann darf man das,wenn man über eine Firma berichtet...

Ich habe auf youtube ein Bericht gesehen wie eine Frau sich benachteiligt fühlte und steht vor einem Kaffee und nennt ihn und sagte da was,was die gemacht haben....

Aber wie kann man das 100% nachweisen und ist das erlaubt heutezutage?

Was meint ihr ?

Hochachtungsvoll
DaddyGallard

...zur Frage

Gibt es eine Liste für verbotene Bücher und wenn es Sie gibt, wo kann man sie einsehen?

Habe gehört dass es verbotene Bücher gibt, die in einer Liste stehen sollen, aber wo gibt s die Liste. Man muss diese doch einsehen können um zu wissen was man haben darf und was nicht?!

...zur Frage

Ist die private Nutzung von Bildern aus dem Internet gestattet?

Hallo Forum,

es ist ja beispielsweise möglich, über den Bilderdienst von google.de gezielt nach Fotos zu suchen. Weiß jemand, ob es urheberrechtlich gestattet ist, sich diese Bilder auch herunterzuladen?

Damit meine ich nicht Bilder von irgendwelchen "besonderen Kunstwerken" oder (banalen) Gegenständen, sondern eher von Personen des öffentlichen Lebens, egal ob Sportler, Musiker oder Politiker.

Konkret: Jemand ist Fan von der öffentlichen Person X und sammelt im Internet veröffentlichte Fotos, um sie jederzeit auch offline sich ansehen zu können. Eine weitere Nutzung, wie z.B. die Einbindung in eigene Websites oder jede kommerzielle Nutzung, soll ausgeschlossen sein. Die Frage zielt also auf eine rein private Nutzung.Ist das üblicherweise gestattet oder birgt es das Risiko einer Urheberrechtsverletzung?

Danke für eure Tipps.

Gruß Thnne

...zur Frage

Wie überprüfen Firmen Bewerbungsunterlagen?

  1. Können oder dürfen Firmen, z.B. Abschlusszeugnisse, bei den jeweiligen Schulen einsehen oder sogar anfordern?
  2. Dürfen Schulen solche Datensätze eines ehemaligen Schülers an Firmen weitergeben?
  3. Werden Arbeitszeugnisse überprüft (Referenzen)?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?