Darf ich 2 mal ich Jahr im Nebenjob 800 € im Jahr verdienen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rein steuerlich betrachtet darf Dein zu versteuerndes Einkommen 8.004 € betragen, ohne dass Einkommensteuer anfällt. Das heißt Einnahmen abzgl. damit zusammenhängender Kosten abzgl. Sonderausgaben wie z.B. Versicherungsbeiträge.

Wenn Du allerdings Bafög bekommst, gibt es dort auch Grenzen, bis zu denen eigenes Einkommen nicht angerechnet wird. Dazu kenne ich mich aber nicht weiter aus. Da kannst Du z.B. hier schauen http://www.das-neue-bafoeg.de/de/372.php

IchBinRap 06.02.2011, 21:50

habe nichts verstanden :)

aber trotzdem danke. das mit dem bafög ost mir schon bekannt :)

0
kegus 06.02.2011, 22:00
@IchBinRap

Was ist nicht zu verstehen? Wenn Du 1.600 im gesamten Jahr verdienst, dann fällt darauf keine Einkommensteuer an. Sollte Lohnsteuer einbehalten worden sein, kannst Du Dir diese per Steuererklärung wieder holen.

0

Ja, allerding darfst Du in der Jahressumme nicht über 12 x 400,00 = 4.800,00 € liegen. Diese Regelung wurde speziell für Saisonaushilfen eingeführt, gilt aber auch für alle anderen Minijobber. (Einige werden nach Tarifvertag entlohnt, da kann es sein, daß Weihnachtsgeld gezahlt wird und dann wäre man auch drüber)

Du darfst noch mehr verdienen.

IchBinRap 06.02.2011, 17:14

Was soll das denn jetzt bitte sein?

0

Was möchtest Du wissen?