Darf es Samstags regulären Unterricht geben (NRW)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zuerst einmal, der Samstag ist ein normaler Werktag und natuerlich darf der auch genutzt werden, um Unterricht zu erteilen, auch mit verpflichtender Teilnahme.

Und insbesondere fuer die Abivorbereitung mit erwachsenen Schuelern kann man auch davon ausgehen, dass es auch in deren Interesse ist, dass diese Moeglichkeit gegeben wird, der Lehrer kommt ja auch.

Wenn es nun so ist, dass vorherige Planungen vorgenommen wurden, die nicht mehr rueckgaengig zu machen sind, dann waere das aber ein Entschuldigungs- bzw. Befreiiungsgrund, der nicht abgelehnt werden kann. Dass das dann eine entschuldigte Fehlstunde gibt, wenn du frueher gehst, das musst du dann in Kauf nehmen. Wenn du zur normalen Schulzeit mal krank bist oder einen wichtigen Arzttermin hast, dann bekommst du ja auch eine entschuldigte Fehlstunde und kannst nichts dafuer. Und im Abizeugnis erscheinen die ja eh nicht. Kann dir also egal sein.

Daher ist es deine Entscheidung, gute Abivorbereitung oder Konzert. Ich wuerde den Mittelweg gehen, morgens die Vorbereitung, ggf. etwas frueher gehen und dann gleich aufs Konzert fahren auf dem schnellstmoeglichen Weg. Das findet doch erst abends statt, oder nicht? Und die Fehlzeit, die entsteht durch einen Befreiungsantrag entschuldigen.

Man muss lernen, flexibel zu sein, das braucht man spaeter im Leben immer. Ich gehe nicht mehr zur Schule, aber den ganzen Tag arbeiten und wenn es notwendig ist, fahre ich gleich auf eine Abendverstaltung weiter, ohne heim zu kommen (lege mich manchmal im Auto eine halbe Stunde hin zwischendrin) und am naechsten Tag wieder arbeiten. Wenn man flexibel ist, kann man vieles miteinander verbinden, irgendwie.

Ahh, danke dass es jemand endlich versteht. Ich hatte es genau so vor gehabt. Die Frage war prinzipiell nur ob ich dadurch, dass ich früher gehen würde eine unentschuldigte Fehlstunde bekäme, oder ob der Grund des Konzertes eine hinreichene Entschuldigung ist. Aber danke dass Sie es verstanden haben, genau darauf wollte ich hinaus, den prinzipiell habe ich nichts gegen den Samstag, sondern freue mich im Gegenteil sogar dass Stoff nachgeholt wird!

Also wie gesagt danke!

0

Wenn die Anzahl der Wochenstunden nicht innerhalb der Woche erreicht werden können, darf auch Samstags unterrichtet werden.  Btw: war früher bei mir auch, alle 2 Wochen, und an einer hiesigen Privatschule war es sogar bis vor 10 Jahren üblich, dass am 1. Samstag im Monat Unterricht stattfand. LG 

Rechtlich sieht es so aus, daß Samstage auch Unterrichtstage sind und du nen Fehltag hast, wenn du nicht hingehst. Wenn solche Termine gemacht werden, kann nicht die Befindlichkeit Einzelner abgefragt werden. Hättet irh nicht über den Unterrichtsausfall gemeckert, müßtet ihr jetzt nicht nachholen ;). Eigentor.

Wir haben über den Unterrichtsausfall "gemeckert"; sind sogar zur Schulleitung gegangen, damit endlich eine Nachhilfe organisiert wird! Nur die, die dann gekommen ist, war dann auch oft weg und es hat nur bedingt etwas gebracht. Ich finde das ehrlich gesagt alles eine grobe Unverschähmtheit seitens unserer Schule, aber naja...

0

Ja, das gibt es und das ist auch in Ordnung. Wird auch oft in der Oberstufe gemacht.

Ließ bitte noch einmal die bescheibung, das hatte ich erst vergessen. Da wird mein Anliegen erläutert. Es geht halt darum, dass die Termine so kurzfristig ohne Vorwarnung zur Stange gekommen sind. Aber in der Beschreibung steht alles weitere.

0

Ich hatte fast meine gesamte Schulzeit über jeden 2. Samstag Schule. War ganz normal und völlig ok.  

Ließ bitte noch einmal die bescheibung, das hatte ich erst vergessen. Da wird mein Anliegen erläutert. Es geht halt darum, dass die Termine so kurzfristig ohne Vorwarnung zur Stange gekommen sind. Aber in der Beschreibung steht alles weitere.

0

Ich hatte auch Samstag Schule...jede 2. Woche und das ist noch nicht lang her.

Ließ bitte noch einmal die bescheibung, das hatte ich erst vergessen. Da wird mein Anliegen erläutert. Es geht halt darum, dass die Termine so kurzfristig ohne Vorwarnung zur Stange gekommen sind. Aber in der Beschreibung steht alles weitere.

0
@HSVGuitarMaster

Erst wird sich beschwert und dann von der Schulleitung organisiert und jetzt ist es auch falsch?

Vielleicht solltet ihr euch mal entscheiden. Geh halt nicht hin und lass dir ein Attest vom Arzt ausstellen....Fehlstunde gibt das natürlich nur nicht unentschuldigt. Wenn für dich irgendein Event Priorität hat.

Und wenn es um eine LK geht, bringt ein Vertretungslehrer nichts, weil er weder den Stoff seines Kollegen auswendig kennt noch die Materialien hat. In der Abiphase gibt es eigentlich nur Freistunden und keine Vertretungslehrer.

3
@AuroraRich

Es geht hier nicht um Freistunden mein Gott. Ich bin genau so dafür, dass der Unterricht nachgeholt wird!

Aber im überigen ist es glaube ich nicht zu viel verlangt, dass sich 2 Lehrer mit 25 Wochenstunden, 12 Wochen Ferien und ner dicken Pension mal absprechen, was bearbeitet werden soll. Ob LK oder GK tut dabei auch nichts zur Sache.

Worum es geht ist, dass ich an einem der beiden Samstage geplant hatte auf ein Event zu fahren, und dafür teure Tickets gekauft habe. Das hat doch nichts mit Freistunden zu tun, lächerlich ist die Aussage.

0

Was ist daran lächerlich?!

Ja und? Soll jetzt der ganze LK auf dich Rücksicht nehmen?

Wenn dir das Event wichtiger ist, dann geh halt hin.

1
@AuroraRich

Wieso tätigst du eine solche Aussage? Es geht hier nicht darum Freistunden zu bekommen ganz einfach deswegen passt die aussage nicht hier her und aus diesem Grund empfinde ich sie als lächerlich. Nein natürlich soll der Kurs nicht auf mich Rücksicht nehmen. Aber zunächst einmal bin ich nicht der einzige, den das betrifft. Zum anderen hat die Schule die Termine nicht mit dem Kurs abgesprochen. Und dazu bekäme ich Fehlstunden die nicht nötig gewesen  wären, hätte die Schule sich rechtzeitig gekümmert...

Ich nehme das ja alles hier zur Kenntnis was hier geschrieben wird, aber teilweise solche Aussagen/Vermutungen dahinter zu packen ist lächerlich und beantwortet keineswegs irgendeine Frage hier. Trotzdem Danke.

0

Es ist in der Oberstufe GANZ NORMAL, dass es keine Vertretungslehrer gibt, sondern dass es Freistunden gibt, wenn der Lehrer krank ist.

Oder soll jede Stunde durch 2 Lehrer belegt werden? Wie stellst du dir das bitte organisatorisch vor? 2 Lehrer pro Kurs? Das ist nicht machbar!

Warum mit euch absprechen? In erster Linie muss der Lehrer Zeit haben, ob du es glaubst oder nicht, es ist auch SEIN freier Tag!

0

Und es ist auch ganz normal, dass diese verlorenen gegangen Stunden der Freistunden dann an anderen Tagen nachgeholt werden. Und es ist auch ganz normal und häufig, dass dies an einem Samstag geschieht.

0

warum nicht? war frühr ganz normal.

Ließ bitte noch einmal die bescheibung, das hatte ich erst vergessen. Da wird mein Anliegen erläutert. Es geht halt darum, dass die Termine so kurzfristig ohne Vorwarnung zur Stange gekommen sind. Aber in der Beschreibung steht alles weitere.

0
@HSVGuitarMaster

Unterricht würde dir nicht schaden, "ließ" bedeutet etwas ganz anderes als "lies". Letzteres bezieht sich auf Lesen. LG 

3
@HSVGuitarMaster

3 und 4 Wochen zeitlicher Abstand ist nicht kurzfristig. Und was meinst du mit Vorwarnung? Warum sollte man euch vor etwas warnen, was ihr ja quasi selber bestellt habt durch euer Gemecker über den Ausfall.

3
@HSVGuitarMaster

kurzfristig? kurzfristig ist für mich persönlich was anderes. wie das mit den tickets ist, sollte man mit der schule klären.

0
@Luardess

Wie das mit den Tickets ist, interessiert die Schule überhaupt nicht. Da muß man mit dem Veranstalter klären, was soll den da die Schule klären?

0
@Bitterkraut

die schule soll nichts klären, sondern dazu stellung nehmen ;-) oder freistellen wer zum unterricht kommen möchte oder nicht.

1
@Bitterkraut

Bitterkraut die Tickets haben Geld gekostet, und ich kann nun nicht hin. Und ich kann deswegen nicht hin, weil die Schule es versäumt hat eine geeignete Vertretung zu besorgen....Was soll ich da mit dem Veranstalter klären das ist doch absurd.

0
@Elfi96

Sag mal bist du schon so fehlerfrei, dass du mich jetzt schon berichtigen musst? Ich glaube wir kennen beide die Antwort von dieser Frage. LG

0
@Bitterkraut

Es wurde sich beschwert, dass für den Unterricht keine Vertretung organisiert wurde, wozu die Schule eigentlich verpflichtet gewesen wäre. Ich habe ein Problem mit meinem Ticketkauf und andererseits der Pflicht an der Schulveranstaltung ohne Entschädigung teilnehmen zu MÜSSEN. Und ich war in 2 Jahren nicht ein einziges mal krank jetzt will ich mir nicht 10 Fehlstunden wegen so einem Mist reindonnern.

0
@HSVGuitarMaster

Kratzt wohl am Selbstwertgefühl, wenn man berichtigt wird... und das ausgerechnet von einer alten, weiblichen Dorfpflanze, die auch nur Hauptschule Klasse 10, Typ B gemacht hat, nicht wahr?

0

Wo steht, dass in der Oberstufe ein Vertretungslehrer organisiert werden muss?

0

Was möchtest Du wissen?