Darf er mich kündigen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wegen der Krankheit darf er dich nicht kündigen, einfach so mit Einhaltung aller Fristen durchaus.

Bei dem Fehler spielt es eine Rolle, wie schwerwiegend und eventuell fahrlässig er gewesen sein könnte. Dein Weggehen kann als Arbeitsverweigerung interpretiert werden.

Dass du gegangen bist, war nicht sonderlich diplomatisch. Geh einfach hin / ruf ihn an und rede mit ihm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer zu Sagen:

1. wenn man die Arbeit Verweigern nachdem es Reibereien gab, und sich dann Krank meldet auf Grippe, ist das fast nicht glaubwürdig.

2. Je nach schwere des Fehlers, kann das zumindest ein  Grund für eine Abmahnung sein.

3. Wenn das Arbeitsverhältnis nicht mehr Funktioniert, ist das ebenfalls ein Grund jemanden zu Kündigen.

Nach meiner Ansicht, kannst Du den Job nicht weiter Machen, aber Dir wird vom Arbeitsgericht eine Abfindung zugesprochen. Natürlich musst Du dann Klagen. Aber eine Fristlose Kündigung sehe ich nicht für Gerechtfertigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge, da du einen Krankenschein hast kann er dich nicht einfach so kündigen.

Wenn er dies doch tut ab zum Arbeitsgericht und gegen die Kündigung klagen. Du hast hohe Gewinnchancen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huskylive
06.11.2015, 19:20

Er will unbedingt die Schlüssel von der firma haben , soll ich ihn es geben? das bedeutet ja das er mich kündigen wird.

0
Kommentar von padalica
06.11.2015, 19:26

Er wenn du eine Kündigung in der Hand hast, muss er die Fristen einhalten, da er vermutlich eine Fristlose Kündigung aussprechen wird , muss er erst einmal mit einem gravierenden Grund kommen um dich zu Kündigen (Diebstahl, Sexuelkebelästigung, usw.) dies hat er nicht!!! So demnach müsste er dir eine Außerordentliche Kündigung schreiben, da hast du 3 Wochen Zeit dagegen Widerspruch einzulegen beim Arbeitsgericht! Falls du eine Kündigung erhältst, eine Außerordentliche Kündigung, gib die Schlüssel ab! Genauso wie bei einer Fristlosen. In beiden Fällen solltest du den Schlüssel abgeben und zum Arbeitsgericht gehen! Wenn er dir keine Kündigung aushändigt musst du den Schlüssel nicht abgeben.

0

Wenn nicht wegen der Krankheit (denn das darf er nicht) wird er einen anderen Grund finden, um Dich loszuwerden, wenn er das möchte.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huskylive
06.11.2015, 19:22

ist das so einfach wenn man unbefristete Arbeitsvertrag hat? wie soll er es beweisen können für einen anderen Grund? habe Krankenschein für heute bekommen 

0

Nein es wäre ja eine friestlose Kündigung und die ist in deinem Fall nicht zulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf er, glaube ich, würde er aber vermutlich nicht machen, wenn du wirklich krank warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er darf dich nicht kündigen, wenn du ihn bei dem streit nicht beleidigt hast oder ähnliches. fehler sind menschlich und kein kündigungsgrund (soweit kein vorsatz vorhanden)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?