Darf er einfach den Unterhalt behalten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der monatliche Unterhalt ist für "laufende Kosten" von dir, also Essen, Kleidung, Hygiene, Schulausrüstung, ÖV-Tickets, vorgesehen. Es ist nicht so gedacht, dass er dir irgendwas einmaliges schenkt (in diesem Fall die Ausrichtung der Feier) und dafür eine Monatszahlung auslässt - die laufenden Kosten sind ja trotzdem noch da. Vor allem geht das so nicht, wenn der Unterhaltsbetrag eigentlich höher wäre als diese einmaligen Kosten.

Dein Vater ist unterhaltspflichtig, bis du deine erste Ausbildung beendet hast. Er kann die Zahlung nicht einfach einstellen.

Er kann aber verlangen, dass du dich ernsthaft um die Ausbildung bemühst.

"Chillen" muss er nicht finanzieren.

Ich geh in die Gesamtschule

0

Das darf er auf keinen Fall. Unterhalt muss immer und regelmäßig gezahlt werden. Dass er den Tisch bezahlt hat, ehrt ihn, aber das befreit ihn nicht von seiner grundsätzlichen Unterhaltspflicht. Zur Not müsst ihr zum Jugendamt bzw Anwalt und das einklagen.

Was möchtest Du wissen?