Darf er arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn er Deutscher sein sollte, darf hier arbeiten und auch Alg2 beantragen .. er muss nur daran denken sämtliche Änderungen in den Verhältnissen sofort (!) anzuzeigen ... das heißt sofort mitteilen, wenn man eine Arbeit gefunden hat, damit fällt aber nicht unmittelbar der Anpruch auf Alg2 weg, sondern er muss dem jobcenter die Abrechnungen vorlegen - dann wird neu gerechnet, ob noch ein Leistungsanspruch (z.b. auf eine Aufstockung) besteht ...

wen er wieder arbeitslos wird, kommt es daruf an wie lange er versicherungspflichtig gearbeitet hat, war es lange genug für einen Anspruch auf Alg1, kann er auch einen Antrag bei der Agentur für Arbeit auf Alg1 stellen ...

PS: ich glaube aber irgendwie nicht, dass er einen deutschen Pass hat, wenn er gerade erst gekommen ist .. möglicherweise ist es ein blauer Reiseausweis für Flüchtlinge, damit ist er nicht automatisch Deutscher und muss auf jeden Fall erstmal klären, ob er arbeiten darf ....

siehe Bild:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e1/Konventionspass_Deutschland.png

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er einen deutschen Pass hat, kann er natürlich auch in Deutschland arbeiten.

Allerdings wird er für so gut wie jeden Job, auch in Deutsch sich verständlich machen müssen.

Hartz IV muss er nicht kündigen. Er ist sogar verpflichtet, JEDE Veränderung umgehend mitzuteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er einen deutschen Pass hat, ist er Deutscher.

Folglich steht ihm Hartz IV zu und er darf arbeiten.

Wenn er Arbeit gefunden hat und Geld verdient, fällt die Grundlage für Hartz IV (Bedürftigkeit) weg und er lebt dann eben von dem Geld, welches er verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainTager
31.05.2016, 22:38

Angenommen er beantragt Harz IV, kündigt es weil er eine Arbeit gefunden hat, arbeitet eine Weile und ist dann wieder arbeitslos. Darf er dann erneut Harz IV beantragen ?

0

Wenn er anerkannt wurde, darf er eigentlich arbeiten und sonst nur für den Ehrenamtlichenlohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainTager
31.05.2016, 22:32

Was meinst du mit "Anerkannt"? Er hat einen deutschen Pass, eigenes Konto und eine eigene Wohnung. Reicht das ?

0
Kommentar von Merlin19
31.05.2016, 22:34

ich bin mir nicht sicher wie das genau war und ob das nicht unterschiedlich ist in den Bundesländern. Bei uns darf man, wenn man den richtigen Deutschen Pass bekommt und nicht den vorübergehenden glaube ich arbeiten aber das sollte ja auch geändert werden.

0

Was möchtest Du wissen?