Darf eine Schule private Spenden annehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Solange es zu keinen Interessenskonflikten kommt, schon.

Eine Spende der örtlichen Raiffeisenbank an alle Schulen und Kindertagesstätten wird in diesem Zusammenhang anders zu beurteilen sein wie finanzielle Zuwendungen durch die wohlhabenden Eltern eines nur mäßig begabten Schülers.

Sicher. Allerdings kann eine Schule keine steuerlich absetzbaren Spendenquittungen erteilen.

Das kommt darauf an, was gespendet werden soll / wurde

Mit Spenden meine ich größere Geldsummen.

0

Ich denke das ist sehrwohl erlaubt

ABER!

Es gibt sicher irgendein Gesetz das da besagt: "Eine freiwillige Spende darf nur (so und so viel Geld) betragen. Sollte dem nicht so sein wird diese Spende wiederrechtlich angenommen und kann mit (Strafart) bestraft werden"

Die Welt ist so kompliziert O.O

Lg

Asker1246

Natürlich. In der Schule meines Sohnes wurden von einer Klasse Spenden gesammelt, um so die Umgestaltung des Pausenhofes (welche von den Schülern organisiert und realisiert wurde) zu finanzieren. Dafür hatte die Stadt kein Geld.

Ja natürlich ;) das ist auch gut so

Was möchtest Du wissen?