Darf eine Person mich gegen meinen Willen anfassen wenn ich nein sage?

... komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Wenn es Dir das wert ist. Du musst auch bedenken, dass die Polizei jede Menge zu tun hat und Deine Angelegenheit - Entschuldigung bei allem Respekt - ist doch eher eine Sache, die Ihr unter Euch klären könntet bzw. mit Hilfe Eurer Lehrer, oder? Ja, es gibt jetzt das Gesetz, dass man jemanden anzeigen kann, weil der einen angefasst hat, allerdings ist dieses Gesetz nicht deshalb entstanden, weil jemand geschubst wurde ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Messkreisfehler
30.10.2016, 12:41

Der Fragant müsste erst mal volljährig sein... Als unter 18 jähriger kann er alleine keinen Strafantrag bei der Polizei stellen.

0

Also absichtlich und bösartig schubsen darf dich niemand. Allerdings aufgrund dessen eine Strafanzeige zu erlassen halte ich für sinnlos es sei denn du hast eine schwerwiegende Verletzung davongetragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Strafanzeige ist nicht.

Auale lese ich hier Unfug in einigen Antworten von wegen Strafanzeige.... hallo ? Wegen was? Erlählen manche Mitmenschen einen himmelschreienden Unsinn, da rollen sich einem die Fußnägel nach oben, so falsch ist das!

Hat auch nur einer der bisherigen Antwortgeber hier auch nur 5 Sekunden irgendwann mal was in eine Gesetz geschaut?

Körperverletzung? Heieiei, nun ratet doch mal, warum das Körperverletzung heißt, weil der Körper verletzt wird vielleicht?

Also muss der Körper dazu schon verletzt werden. Schubsen und anfassen ist da noch nicht

Anfassen ist nur strafbar mit sexuellem Hintergrund, ansonsten nicht.

Also, wenn Dir nochmal jemand sagt, Da sei irgendwas in irgend einem Gesetz, soll der das Gesetz nennen, ja die §§ und die einzelnen Tatbestandsmerkmale hierbei auf Deinen Fall bezogen erläutern.

Einfach mal so ins Blaue behaupten, das ist was für Leute in Kirchen und sonsteigen Schamanentempeln.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das darf sie nicht.

Du kannst keinen Strafantrag stellen, nur deine Eltern, da du dafür volljährig sein müsstest.

Selbst wenn sie einen Strafantrag stellen würden, würde dieser wohl direkt wieder eingestellt werden...

Deine Eltern werden jedoch so viel Vernunft haben, dass sie so einen Kindergartenkrempel nicht zur Anzeige bringen.

Meine Güte, was ist nur mit der heutigen Jugend los. Sind alle inkompetent geworden? Kann man nicht mit den entsprechenden Personen reden? Muss man wegen jedem Furz zur Polizei rennen?

Was wollt ihr denn machen wenn ihr mal erwachsen seid?

Den ganzen Tag Anzeigen formulieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiingkiiign
30.10.2016, 12:46

LIES mal das durch :  http://www.gesetze.ch/sr/311.0/311.0_018.htm  

Ich bin 16, wenn ich mich von einer Schülerin fürchte. Dann will ich eine Lösung haben. Wenn ich sie anzeige, dann ist sie womöglich eingeschüchtert. Weitere Straftaten zu begehen.

0

Wenn jeder wegen Kinder Ringelei die Polizei rufen würde, hätte sie nur das zu tun. Werd erwachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht einmal an der Hand; - etwa zum Gruß-Handschlag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich sollte sie das nicht tun.

Wenn sie Dich aber nicht die Treppe runter geschupst hat o. ä., reicht das nicht für eine Anklage.

So etwas klärst Du lieber mit Deinem Lehrer oder ihrem Lehrer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was dich Körperlich beeinträchtigt ist Körperverletzung also z.b auch wenn jemand dich anpissen würde :D aber ja kannst du anzeigen nur was bringt das? Nix rede mit nem Lehrer erstmal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf sie das ? Nein.

Kannst du Anzeige erstatten ? Ja.

Bringt das was ? Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernsthaft? Eine Strafanzeige?
Lass es und Rede mit deinen Lehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, egal ob schubsen oder sonst wie: KEINER hat das Recht dich anzufassen, wenn du das nicht willst.

Und ja du könntest sie anzeigen aber wegen einem kleinen Rempler ist das doch schon sehr übertrieben.

Klar, es ist nicht in Ordnung jemanden zu schubsen. Aber man sollte doch auf dem Teppich bleiben und das anders regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was sollte die Polzei dann machen?

Wenn Du ein Problem mit einer Mitschülerin hast, solltest Du Dich an eine/n Lehrer/in wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verklage sie wegen körperlicher Züchtigung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen deinen Willen anpacken - nein.

Anzeige machen - ja, aber da keine Straftat vorliegt wäre es sinnlos. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könntest du, aber diese würde wegen geringfügigkeit eingestellt werden. Solange keine Körperverletzung vorliegt oder der Angriff sexuel motiviert war, hat die Justitz wirklich wichtigeres zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sollte sie nicht sie könnte bei mir damit rechnen das sie 5 Finger im Gesicht hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na zu einer Strafanzeige gehört schon noch etwas mehr als "schubsen"!

Macht sie das öfter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiingkiiign
30.10.2016, 12:48

Ja seid 5 Monaten, werde ich schon bedroht und angefasst,. 

0

Strafanzeige wäre jetzt übertrieben.

Aber nein, sie darf dich NICHT gegen deinen Willen anfassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Strafanzeige würde sofort wegen Geringfügigkeit eingestellt und die "Täterin" würde noch nicht einmal davon erfahren. Ihr müsst an eurem Verhältnis arbeiten. Am besten sucht ihr mal da Gespräch mit einem Vertrauenslehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergarten. Mehr fällt mir dazu nicht ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?