Darf eine Maklercourtage auch auf die Nebenkosten berechnet werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin moin , vielleicht beantwortet der folgende Text Deine Frage : 1. Wohnraum : Für Wohnraum bestimmt § 3 Absatz 1 WoVermittG, dass die Provision die Höhe zweier Monatsmieten zuzüglich Umsatzsteuer nicht übersteigen darf. Dies gilt auch dann, wenn der Wohnungssuchende die Provision aufgrund einer Vereinbarung mit dem Vermieter übernimmt. Achtung: Bei der Berechnung der Monatsmiete bleiben Nebenkosten, über die gesondert abzurechnen ist, unberücksichtigt.
Wichtig ist, dass Auslagen des Maklers grundsätzlich mit der Provision abgegolten sind. Eine Vereinbarung über die Erstattung von Auslagen ist deshalb nur für den Fall des Nichtzustandekommens des Mietvertrages wirksam und dann nur in Höhe der nachweisbar entstandenen Auslagen. Gruß odemtann

Nein, Maklercourtage und auch die Kaution berechnen sich nach der Kaltmiete.

Bei Wohnungsmieten nein.

Und bei was ja?

0

Was möchtest Du wissen?