Darf eine Leihfirma einem Angestellten 4 Wochen Urlaub (Teils Urlaub, teils Zeitkonto, 2 Monate Vorlaufzeit) verwehren wenn der Betrieb einverstanden ist?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, über Lage und Länge des Urlaubes darf die Leihfirma auf jeden Fall bestimmen, da sie letztlich als Arbeitgeber auch das "Direktionsrecht" inne hat. An den Kundenbetrieb werden die Mitarbeiter letztlich nur verliehen. Innerhalb derer Betriebsstätten hat der KB zwar auch ein Weisungsrecht, aber das Direktionsrecht verbleibt beim Verleiher.

Und selbst wenn der Kundenbetrieb mit Deinem Urlaubswunsch einverstanden wäre, so wird die Leihfirma für diese Zeit eine Vertretung stellen müssen. Und wenn das nicht möglich ist, so wird in der Regel dem Urlaubswunsch nicht ( immer ) stattgegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?