Darf eine Lehrerin mich nachsitzen lassen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei Schulfragen ist das Bundesland sehr entscheidend, da es sich um Landesrecht handelt. Ich gehe mal mit deinem Beispiel auf das Landesrecht MV an: die Nacharbeit ("Nachsitzen") sind Erziehungsmaßnahmen nach § 60 Abs. 2 Nr. 6 SchulG MV und somit rechtlich einwandfrei einsetzbar. Aber die Frage ist bei deinem Alter und der geistigen Reife, ob dieses Mittel verhältnismäßig ist, denn nach § 60 Abs. 3 SchulG MV entscheidet die Lehrerin oder der Lehrer im Rahmen ihrer oder seiner pädagogischen Verantwortung unter Beachtung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit über das erzieherische Mittel, das der jeweiligen Situation sowie dem Alter und der Persönlichkeit der Schülerin oder des Schülers am ehesten gerecht wird.

Ansonsten einfach das ehrliche Gespräch mit der Lehrkraft suchen und ggf. die "Mittäterin" dazu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachsitzen ist nicht altersabhängig, falls du meinst, mit 18 Jahren Sonderrechte zu genießen.

Du hast den Unterricht gestört und somit ist die Lehrerin im Recht. Was gehst du auch auf das Gefasel der Nebensitzerin oder der anderen ein? Wenn das seit 2 Wochen so geht hätte ich der Lehrerin schon längst mitgeteilt, dass du dich bei dem Gequatsche nicht konzentrieren kannst, und deswegen woanders sitzen möchtest. Problem gelöst...

Nun gehst du eben nachsitzen, weil du nicht an einer Problemlösung gearbeitet hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf eine Lehrerin mich nachsitzen lassen?

Dies wäre für dich die einfachere Lösung.

Möglich wäre auch, dass die Lehrerin den Vorfall dem Arbeitgeber meldet und ihn bittet, Abhilfe zu schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZurnoZ
22.02.2017, 17:18

Das ist aber nichts anderes, als in einer anderen Klasse zu sitzen und man bekommt Arbeitsblätter. Da wird nichts wiederholt. 

0

Darf sie.

Wenn du dem Unterricht nicht folgen kannst, weil dich deine Banknachbarin ablenkt, dann sag das der Lehrerin, dann wirst du oder sie ggf. weggesetzt und das Problem ist gelöst.

Obwohl sie mich dauernd nervt werde ich verwarnt

Kam das nicht schon aus jedem Schülermund? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZurnoZ
22.02.2017, 17:16

Ja hey kein Problem das sitze ich gerne nach aber sollte es meine Fahrschule vernachlässigen dann rede ich lieber mal mit einen Vertraulichen Lehrer. 

0

Ich denke mal, die Lehrer stehen auch nicht gerade darauf, ihre eigene Zeit mit Nachsitzstunden zu vergeuden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist nicht bekannt, dass man sowas noch darf?! Schau mal in deiner Hausordnung nach, ob da sowas drinsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZurnoZ
22.02.2017, 17:15

Ist doch heutzutage normal das Lehrer eigene Regeln haben wie sie drauf Lust haben. Erbärmlich einfach. 

0
Kommentar von tobiase01
22.02.2017, 17:16

Dann muss man zum Direktor gehen und sich beschweren!

0
Kommentar von tobiase01
22.02.2017, 17:19

Dann mach das xD

0

Du kannst dir ja selber eine Entschuldigung schreiben und der Kas is bissn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhh, rede nochmal mit ihr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZurnoZ
22.02.2017, 17:17

Ich will nicht mit der reden, sonst rutsch meine Osmanische Hand in ihr Gesicht aus

0

Was möchtest Du wissen?