Darf eine Lehrerin jemanden nachsitzen lassen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

nachsitzen ist nur im "maße" zu Verordnen. Dennoch ist Nachsitzen keine Pädagogisch wertvolle art um dir beizubringen das du deine Hausaufgaben machst. Es kommt auch darauf an wieviele Planstunden du hast. Bei 8 Stunden fallen 2 aus. zu beispiel, diese kannst du nachsitzen aber alles was darüber hinaus geht ist Verboten und kann bei deinem Schulleiter und letztlich beim kultusministerum angezeigt werden. Deren Mitarbeit in solchen sachen, lässt aber eher zu wünschen Übrig...

Dafür musst du in der Schulordnung deiner Schule nachschauen, welche Sanktionen erlaubt sind und welche nicht.

eine lehrerin kann einem schüler zur besserung seiner arbeitsmoral nachsitzen aufbrummen

und ja gibt ein schulgesetz

0

Du hats genau das gleich problem wie ich x) !

8.stunde hast du da schule ?!

Ich denke , sie darf es schon , aber nur wenn sie auch ein richtigen grund dafür hat & beweise xD

Muß nicht eher der/die Fragesteller/in etwas beweisen, nämlich das er/sie  seine /ihre Hausaufgaben gemacht hat?

1

Wenn mich nicht alles täuscht, gehört Nachsitzen zu den Ordnungsmaßnahmen, die eine Lehrerin ohne Schulleitung und Klassenkonferenz durchführen darf, aber ich seh nochmal nach, sobald ich mein SchuOG finde...

Nachsitzen zählt nicht mal als Ordnungs-, sondern als Erziehungsmaßnahme, das heißt, dass nicht mal Deine Eltern einverstanden sein müssen... Pech :)

1

Normalerweise müßte sie vorher die Eltern über ihre Maßnahme informieren. Dann ist es zu 100% rechmäßig.

Sie darf ich war dauernd nachsitzen:D Das sind die rechte eines Lehrers. Sei froh das sie dich nicht mehr schlagen dürfen. Außerdem ist Nachstzen lustig. Da lernst du ne menge neuer coller Leute kennen :p

Ja. Nachsitzen ist in den Schulgesetzen als Strafmassnahme erlaubt. 

Da Du Deine Hausaufgaben nicht zu Hause erledigen konntest, musst Du sie eben in der Schule machen.

Nenne bitte mal eine Quelle aus der hervorgeht, dass "Nachsitzen als Strafmassnahme erlaubt ist".

Freiheitsstrafen dürfen in Deutschland nur durch Richter verhängt werden, aber ich lasse mich gerne mit einem Link zu einem Schulgesetz eines Besseren belehren..

0
@heinmueck

z.B. Schulgesetz Baden-Württenberg Paragraph 90,3,3

<a href="http://www.landesrecht-bw.de/jportal/portal/t/1a3m/page/bsbawueprod.psml?pid=Dokumentanzeige&showdoccase=1&js_peid=Trefferliste&fromdoctodoc=yes&doc.id=jlr-SchulGBW1983pG25&doc.part=X&doc.price=0.0&doc.hl=0#jlr-SchulGBW1983V32P90" target="_blank">http://www.landesrecht-bw.de/jportal/portal/t/1a3m/page/bsbawueprod.psml?pid=Dokumentanzeige&showdoccase=1&js\_peid=Trefferliste&fromdoctodoc=yes&doc.id=jlr-SchulGBW1983pG25&doc.part=X&doc.price=0.0&doc.hl=0#jlr-SchulGBW1983V32P90</a>%20jlr-SchulGBW1983V19P90%20jlr-SchulGBW1983V20P90%20jlr-SchulGBW1983V21P90%20jlr-SchulGBW1983V22P90%20jlr-SchulGBW1983V23P90%20jlr-SchulGBW1983V24P90%20jlr-SchulGBW1983V25P90%20jlr-SchulGBW1983V26P90%20jlr-SchulGBW1983V27P90%20jlr-SchulGBW1983V28P90%20jlr-SchulGBW1983V29P90%20jlr-SchulGBW1983V30P90%20jlr-SchulGBW1983V31P90
0

ja klar ist das erlaubt, musste doch (fast ) jeder mal machen!!!

Laß das Meckern und sitze nach !!!

Was möchtest Du wissen?