Darf eine Lehrerin ihrer Klasse (Sonderklasse) in der Berufsschule frech in die Augen sagen " Ihr seid ja alle behindert. Darum seid ihr auch hier."?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nun ja in meinen Augen kommt es hier ganz auf den Kontext an. Wenn es als Beleidigung gedacht ist sollte man mal mit ihr über ihr Verständis ihres Jobs sprechen. Wenn es anders gemeint ist dann vielleicht mal über ihre Wortwahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wow krass. Wenns ironisch war dann wars halt schwarzer humor! Dann kann man nooooch hinweg sehen...
Aber ernst gemeint wärs wirklich n grund zum feuern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nun einmal so. Schüler, die in einer Sonderklasse sind, haben eine Behinderung. Sie sind behindert. Das ist keine Beleidigung. Behindert sein ist auch erst auch einmal nicht schlimm. Wenn jemand das Wort "behindert" als Schimpfwort benutzt, dann ist es schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht, das ist eine beleidigende und entwürdigende Aussage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weil das diskriminierend ist - und ich glaube auch nicht, das jemand in dem Beruf so etwas zu seinen Schülern sagen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind das denn behinderte Leute? Wenn ja: Behindert ist ja kein Schimpfwort... Behindert ist ein vollkommen akzeptables Wort.

Wenn die Lehrerin das allerdings zu vollkommen gesunden Schülern sagt, die einfach den anderen im Lernen etwas hinterher sind, ist eigentlich eindeutig, dass das eine Beleidigung sein sollte und das ist natürlich nicht ok.

Jetzt ist allerdings die Frage, in welchem Zusammenhang die Aussage kam und was es überhaupt bringen würde, da dagegen vor zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Behinderungen ist keine Beleidigung. Diese Aussage ist sachlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?