Darf eine Lehrerin an einem Kind riechen?

9 Antworten

Wenn der Verdacht besteht, dass die Eltern Drogen (Rauchen) konsumieren, dann hat die Lehrerin die Pflicht so etwas zu machen. Armes Kind muss auch noch mitrauchen. Hoffentlich seid ihr in Therapie mit dem Kind, wenn es unter LRS leidet. Es gibt Förderungen für Kinder mit LRS.  LRS muss von den Ärzten diagnostiziert und durch Berichte bestätigt sein, dann gibt es auch keine Probleme in der Schule.Man kann zusätzlich innerhalb der Schule Förderung beantragen, aber dafür sind die Eltern zuständig. Nur das Rauchen solltet ihr euch abgewöhnen zum Wohle des Kindes,aber sich aufregen, wenn die Lehrerin am Pullover des Kindes riecht.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.  Er kriegt ne Förderung über die Schule weil er es hat wird er ausgelacht von den Schülern weil er leichtere Aufgaben bekommt. Bestimmt Rauchen wir keine Drogen. Immer gleich solche Unterstellungen und ob ich Rauche oder nicht ist ja wohl meine Sache. Wo rege ich mich auf wollte nur wissen ob die Lehrerin das darf weil es keinen Grund gibt sowas zu machen. Aber ich kann sie ja mal fragen ob sie nicht als Spürhund bei der Polizei anfangen will dann kann sie den ganzen Tag an Kindern Rum schnüffeln. 

1
@Minion271199

ob ich Rauche oder nicht ist ja wohl meine Sache.

Es ist eben nicht mehr deine Sache, wenn das Kind schon so eingedampft wird, dass es nach Rauch riecht. Das Kind zuqualmen, aber sich darüber aufregen, dass die Lehrerin am Kind riecht. Das ist echt zum kotzen!

0
@Zakalwe

Da steht doch nicht das es am Rauchen liegt die wissen ja nicht warum.So wie ich es lese wird in der Küche geraucht also geh ich mal davon aus nicht das Kind zugequalmt. Die Frage heisst auch ob die Lehrerin das darf. Und Ja wohl ist es den Eltern überlassen ob sie Rauchen oder nicht das kann ihnen keiner Vorschreiben auch kein Lehrer. 

0

Ja, darf Sie, da Sie die Aufsichtspflicht hat. Wenn Sie der Meinung ist es helfe Ihr bei der Ausführung Ihrer Pflicht , darf Sie das.

Außerdem wäre das nicht der erste 10 jährige der mit Zigaretten/Alkohol in Berührung kommt. Oder vielleicht stinkt das Kind fürchterlich und die Lehrerin vermutet Vernachlässigung zu hause, alles schon passiert. 

Wenn der Alkohol 5 Meter gegen den Wind stinkt: natürlich darf sie das. Sie hat in dem Moment vermutlich die Aufsichtspflicht, und Mami und Papi würden es nicht verstehen wenn ihr kleiner Sonnenschein betrunken aus der Schule kommt.

Du darfst die Frage aber gerne etwas konkretisieren.

Was möchtest Du wissen?