Darf eine Kita einfach früher schließen, wegen Weihnachtsfeier der MA?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Normalerweise ist das in der Kindergartenordnung geregelt, welche die Eltern mit der Anmeldung unterschreiben. Wenn du hier eine entsprechende Ankündigung unterschrieben hast, darf die Kita auch wegen der Feier schließen.

Ganz grundsätzlich ist das mit den Weihnachtsfeiern aber nicht so einfach: Es gibt keine gesetzlichen Vorgaben bezüglich der Durchführung von Betriebsfeiern. Das bedeutet, dass Mitarbeiter auch nicht verpflichtet sind, daran teilzunehmen - allerdings müssten sie dann stattdessen arbeiten.

Ist das nicht möglich - weil z.B. alle anderen Kollegen an der Feier teilnehmen - dürfen sich nach Rücksprache mit dem Vorgesetzten nach Hause gehen. Ob das nun wiederum fürs Betriebsklima dienlich ist, ist die Frage.

Mein Tipp: Suche dir für die Zeit eine Betreuung und gönne den Erzieherinnen, die sonst das ganze Jahr für deinen Sohn sorgen, die kurze Zeit der gemeinsamen Feier.

Ja das dürfen sie, wenn es mit dem Träger abgesprochen ist und die Eltern früh genug informiert wurden. Wenn du berufstätig bist macht es Sinn ein Elternnetzwerk aufzubauen. Dein Kind hat garantiert Freunde in der Kita, sicherlich ist da auch ein Elternteil dabei welches nicht arbeitet und dein Kind betreuen kann. Dazu muss du aber Eigeninitiative zeigen, auf die Eltern zugehen und fragen. Wir haben in den Kitas auch die Möglichkeit Studientage zu nehmen, an denen wir planen, z.B. die Jahresplannung, und Dinge besprechen für die wir im normalen Alltag keine Zeit finden. An solchen Tagen finden auch Weiterbildungen statt z.B. zum Thema Kindeswohlgefährdung- all dies zur Qualitätssicherung und Verbesserung unserer Arbeit. also auch zum Wohle eurer Kinder. An diesen Tagen wird die kita auch geschlossen sein. Also spreche Eltern an, die beißen nicht und mehr als nein sagen können sie auch nicht.

ja, das ist erlaubt, weil die das hausrecht haben, da dürfen die öffnen und schliessen, wann sie wollen - du kannst dir nur für den ausfall die kitakosten erstatten lassen. also für die paar stunden - aber ob du desswegen stress machen willst? frag doch eine mutter aus der kita, ob sie dein kind so lang mit beaufsichtigen kann oder wie die anderen das problem lösen

Das kenne ich nur zu gut: wegen Weihnachtsfeier 2 Stunden zu machen, wegen Weiterbildung einen Tag - wegen den Ausflug der Vorschulkinder (an dem ja ALLE Kindergärtnerinnen mit müssen) einen Tag...

.... und keinen juckts, weil ja alle daheim sind - nur die paar, die auf die Arbeit gehen, kriegen die Krise.

Also wirklich was dagegen tun kannste wahrscheinlich nicht - ich reg mich da mehrmals jährlich drüber auf.... - und wenn ich was sag, bekomm ich noch blöde Antworten. :-(

Das Beste wird sein, zu schauen, wo du den/die Kleinen unterbekommen kannst - eine Kindergartenfreundin? Oma? Nachbarin? Oder eben frei geben lassen, wenn möglich.

-> und sei dir gewiss, wenn sie in die Schule kommen, wirds noch viel härter. Da sitzen meine Kids schon manchmal einfach so vor der Haustüre, weil die ein oder andere Stunde "einfach so" ausgefallen ist.

MarieJ89 11.12.2013, 22:39

Sollen die Erzieher sich nicht weiterbilden? Ist doch nur im Interesse der Eltern

0

Ich denke nicht. Es gibt einen Betreuungsvertrag, in dem sind auch die Betreuungszeiten. Wenn da etwas abweicht, dann muss das abgesprochen werden. Ich kenne es so, dass um Abholung gebeten wird, aber eine Notfallbetreuung eingerichtet ist. Im schlimmsten Fall in einer anderen Kita.

JayDee386 06.12.2013, 12:16

das dachte ich halt auch. es besteht ja schließlich ein dienstleistungsvertrag.

0
Jule59 06.12.2013, 12:27
@JayDee386

Richtig, man schließt einen Vertrag. Und der regelt normalerweise auch die Betreuungszeiten. Die wenigsten Kitas tun dies für 52 Wochen im Jahr, sondern z.B. für 45 oder 50 Wochen.

Für die zahlt man dann auch.

Was man aber nicht vergessen sollte: Wer den Mitarbeitern nicht zugesteht, 2,5 Stunden für eine Betriebsfeier zu verwenden, sollte auch damit einverstanden sein, dass die Kinder pünktlich zum Ablauf der jeweiligen Buchungszeit vor die Tür gesetzt werden, wenn die Eltern sich verspäten. Ohne Aufsicht, versteht sich, denn der Vertrag sieht das nicht vor.

Die Zeit, die hier von Seiten der Mitarbeiter ohne Bezahlung gearbeitet wird, sollte man wohl besser nicht gegenrechnen lassen :).

1
SpringBrauner 06.12.2013, 12:32
@Jule59

Vertrag ist Vertrag. Selbst Schuld, wenn sie ohne Bezahlung arbeiten. Man kann beruftätige Menschen nicht im Regen stehen lassen, man verlässt sich schließlich auf die Kita. Einfach vor die Tür setzen geht übrigens auch nicht, das ist Verletzung der Aufsichtspflicht. Wenn Eltern sich nicht an den Vertrag halten, dann kann man ihnen kündigen. So einfach ist das.

0
Jule59 06.12.2013, 13:26
@SpringBrauner

Selbst Schuld, wenn sie ohne Bezahlung arbeiten

Tja, das ist wohl das Los aller Leute, die im sozialen Bereich arbeiten: Asoziales Denken und Verhalten dürfen immer nur die Klienten zeigen :).

2
anni51 06.12.2013, 15:41
@Jule59

Jo, gut gekontert jule- ja die dummen Betreuer, selber Schuld wenn sie so blöd sind länger arbeiten zu müssen weil es die lieben Eltern mit den Abholzeiten nicht so genau nehmen. Übrigens, für die 1,5 Std. früher schließen werden sie Überstunden abbummeln müssen. Überstunden die sich ansammeln weil Eltern auf Sommer und/oder Weihnachtsfeiern, auf Laterne laufen und Abschiedsfeste für die Schulis bestehen. Elternabende stattfinden, die nunmal immer Abends angesetzt werden, damit auch die Berufstätigen Eltern teilnehmen können usw. usw. Das auch die Erzieher Kinder haben, für die sie während dieser Zeiten eine Betreuung organisieren müssen, spielt keine Rolle.

1

habt ihr in eurem Betrieb keine weihnachtsfeier???

es ist alles zulässig-wenn es das amt etc.zulässt---aber

sie müssen eine Ausweichstelle anbieten-entweder kommt aus einer anderen Kita jemand oder

du gehst eher nachhaus---ganz einfach-

Hallo,

Kita Mitarbeiter sind keine Leibeigene, sie haben die gleichen Rechte wie andere Arbeitnehmer auch. Für 1.5 Stunden wirst du doch wohl eine Lösung finden können.

gruß

Was möchtest Du wissen?