Darf eine Hausverwaltung eine Wohnung ohne Toilette, Waschbecken Dusche oder Wanne vermieten?

4 Antworten

du kannst alles vermieten, wenn der Mieter den Vertrag unterschreibt? Ich würde Abstand nehmen, nicht angemessen!

Gruß  hardty

 

Sofern sich eine Toilette / Waschgelegenheit im Gebäude befindet die für dich zugänglich ist ja.

Welche Rechte habe ich wenn ich seit 20 Jahren in derselben Wohnung lebe?

Ich lebe seit 1998 in meiner Wohnung und möchte in Erfahrung bringen, welche Rechte ich habe. Damit meine ich z. B. Türen streichen lassen oder alte Türrahmen erneuern lassen. Oder wenn an der Wand sich Schimmel bildet. Ist es möglich, dass die Hausverwaltung sich darum kümmert? Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen gesammelt?

...zur Frage

Woran liegt es, dass der Kaltwasser-Druck nach der Dusche so niedrig ist?

Hallo, vor ein paar Tagen wurde bei uns in der Wohnung (2. OG) das Wasser abgestellt. Seitdem es wieder läuft habe ich in der Wohnung nur noch in der Küche und der Dusche vollen Wasserdruck. D.h. speziell im Bad kommt nach der Dusche das Waschbecken und die Toilette. Ab dem Waschbecken läuft das Kaltwasser nur noch ganz gering, genau so der Spülkasten, welcher nun ewig braucht um sich wieder zu füllen.

Das bedeutet wohl, dass zwischen Dusche und Waschbecken entweder etwas verkalkt ist oder vllt sogar ein undichtes Rohr? Man hört nämlich auch ein sehr komisches Geräusch wenn ich das Kaltwasser im Waschbecken anmache, wie als würde Luft gezogen werden im Bereich der Dusche.

Irgendwelche Tipps wie ich vorgehen kann die Ursache zu finden?

...zur Frage

Waschbecken auf Toilette in Wohnung Pflicht?

Habe in meiner Wohnung kein Waschbecken in der Toilette. Nur eine Badewanne mit einem Wasserhahn, jedoch ersetzt das doch nicht ein normales Waschbecken...(ist auch nicht gut fürn Rücken). Wie sieht da die Rechtsgrundlage aus? Ist der Vermiete nicht dazu verpflichtet sowas bereitzustellen und einzubauen?

...zur Frage

Ab wann gilt eine Wohnung rechtlich als "nicht bewohnbar"?

Ab wann gilt eine Wohnung rechtlich als nicht bewohnbar?

Zur Zeit haben wir weder eine Toilette, noch eine Dusche, bedingt durch einen Wasserschaden, verschuldet durch die Vermieterin. Die Bauarbeiten werden auf Ende Januar geschätzt. Auf einmal redet die Vermieterin von "Mietminderung" und nicht mehr von "Mieterlass". Es wohnt mittlerweile keiner mehr in der Wohnung, wie auch ohne Klo? Weiß jemand den genauen Paragraphen, nachdem ich belegen kann, dass eine Wohnung ohne Toilette und Dusche (und ab nächster Woche dann auch ohne Waschbecken, weder im Bad, noch in der Küche) als unbewohnbar gilt?

...zur Frage

Gehören Rolläden zum Sondereigentum??

In meiner ETW war der Motor der elektrischen Rolläden defekt und wurde ausgetauscht. Jetzt bekam ich von der Hausverwaltung die Rechnung mit dem Hinweis auf Sondereigentum, obwohl vor vier Jahren an einem anderen Fenster die gleiche Reparatur durchgeführt wurde, die aber (durch die gleiche Hausverwaltung) über die Umlage abgerechnet wurde.

Wie sieht die Sachlage aus?

...zur Frage

Wasser läuft nicht ab.

Hallo, bei mir läuft seid wochen das wasser in der badewanne nicht richtig ab. an dieser Abwasserleitung hängen die wanne, eine toilette mit hebeanlage und ein waschbecken. wir haben alle rohre gereinigt, inkls. fall- und lüftungsroh. als wir den siphon vom waschebcken offen hatten lief das wasser aus der wanne wieder super ab. und wir dachten schon, jetzt ist das problem behoben...denkste...als wir den siphon vom waschbecken wieder angeschlossen hatten, war alle beim alten. das wasser bleibt in der wanne stehen. waschbecken und toilette funktionieren. allerdings habe ich manchmal das wasser vom waschbecken in der wanne. und egal was ich für wasser laufen lasse..es gluckert ohne ende. kann mir bitte jemand helfen? ich bin für jeden tipp dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?