Darf eine Firma eine Forderung über 2 Inkasso Firmen fordern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Coeo fordert in der selben Sache? 

Lass dir keinen Bären aufbinden

Inkassogebühren sind im zusammenhang mit einem Onlinebezahldienst wie klarna nicht durchsetzungsfaehig und werden mangels Erfolgsaussichten nicht expl eingeklagt.  Ident gehört übrigens zu klarna ;-) 

Leider hast du die Gebühren von ident bereits bezahlt. 

Übrigens sind die Bewertungen von klarna eher sehr schlecht (siehe trustpilot) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss ich das andere auch Bezahlen?

Nein.

Du hättest bereits die Gebühren von Ident einsparen können, aber sei's drum.

Eventuell, um SCHUFA-Einträgen vorzubeugen, würde ich einen kurzen Widerspruch formulieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Inkasso Firmen verkaufen die Forderung immer weiter wenn sie kein schnelles Geld gemacht haben. Große Firmen versuchen meißt nur 3 Wochen ihr Geld zu bekommen bevor sie diese Forderung für Ca 20% des Betrages weiter verkaufen. Eventuell hat die eine Inkasso Firma die Forderung schon weiter verkauft du solltest dir auf jeden Fall rechtlichen Rat suchen. Das geht zum Beispiel beim Amt dann meißt umsonst wenn du Arbeitnehmer bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
29.08.2016, 12:15

Eventuell hat die eine Inkasso Firma die Forderung schon weiter verkauft

Hat den Fragesteller aber nicht zu kümmern

Bezahlt ist bezahlt.

Das geht zum Beispiel beim Amt dann meißt umsonst wenn du Arbeitnehmer bist

Blödsinn. Den Anwalt zahlt man selbst, wenn man nicht gerade bedürftig ist.

1

Was möchtest Du wissen?