Darf eine Fahrschule einen Fahrschüler ablehnen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Grundsätzlich darf die Fahrschule das. Sie muss dafür noch nicht einmal einen Grund angeben. 

Nur wird eine Fahrschule das nur tun, wenn sie einen guten Grund hat, denn eine Fahrschule lebt ja letztlich von Fahrschülern. Deswegen würde es keinen Sinn machen, einen Fahrschüler ohne Grund wegzuschicken. 

Die Gründe können in der Person des Fahrschülers oder auch in den begrenzten Möglichkeiten der Fahrschule liegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bingo00
18.04.2016, 23:06

Danke. Das ist ja ärgerlich

0

Ja natürlich - jedes Unternehmen kann sich seine Kunden noch immer selbst aussuchen (von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der darf dich sogar ablehnen wenn er deine Nasenhaare zu kurz findet 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er sich daneben benimmt.. also beleidigend und gewalttätig wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf sie das. Ich muss keine Geschäfte mit jemanden machen den ich nicht mag oder vertraue.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar wenn die Finanzierung nicht gegeben ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bingo00
18.04.2016, 22:17

Und wenn die Finanzierung gegeben ist?

0

Ja logo, wenn die dich nicht wollen müssen die mit dir auch keinen Vertrag machen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Niemand ist verpflichtet, ein Vertragsverhältnis mit jemanden einzugehen, außer Apotheken und Ärzte (bei letzterem bin ich mir nicht sicher).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja können sie. Ohne Begründung. Das Schöne an Fahrschulen ist dass es sie wie Sand am Meer gibt und man sich einfach eine andere suchen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap das dürfen die

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar darf die das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, er hat ja Vertragsfreiheit. Der H&M braucht dir auch nichts zu verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?