Darf eine Discothek mein Handy einziehen ohne mein Einverständnis?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Handy kannst du zurückverlangen und die Rückgabe darf hier nicht an die Zahlung deines Deckels gebunden sein.

Wie du behandelt wurdest ist absolut nicht ok. Eine Anzeige kannst du nicht machen, da wie du schreibst aus der Handlung kein Schaden entstanden ist. 

(Keine Körperverletzung ohne verletzten Körper!)

Das Gewerbeaufsichtsamt könnte sich möglicherweise über die offensichtlich fehlende Ersthelferausbildung der Mitarbeiter interessieren.

Deinen Deckel musst du zwar bezahlen, es hätte aber gereicht wenn die deine Daten aufgenommen hätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du dort eine Dienstleistung in Anspruch genommen hast ist es ja auch klar das du diese bezahlen musst. Das Handy könnte er auch vergessen haben den Sanitätern wiederzugeben hast du darüber mal nachgedacht?

Natürlich könnte es sein das sie es auch als Pfand einbehalten haben damit Sie die Sicherheit haben das du zurück kommst und deine Karte bezahlt. Das er dich unsanft herausgetragen hat ist wahrscheinlich nur dem geschuldet gewesen damit die Sanitäter nicht durch die gesamte Discothek laufen müssen, du nicht vollgetrampelt wurst und an die frische Luft kommst.

Mir ist es lieber unsanft gerettet zu werden als im stikigen Inneren der Disco auf den Notarzt warten zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sarah101296 29.09.2016, 02:21

Ist es dir auch lieber so hochgehoben zu werden, wenn du dadurch eine Verletzung am Nacken hast und eine Nackenkrause hast? (Stück vom Nackenwirbel ist abgebrochen)

0
Lukas2793 29.09.2016, 02:28
@Sarah101296

Ich denke mal der Security Mann wollte schnell handeln und dich aus der Disco rausbringen in die Frische Luft, den Nackenwirbel, könntest du ja auch vom Sturz bekommen haben?
Aber das mit dem Handy geht nicht kurz dein Ausweis genommen hätte gerreicht

0
Nassuri 29.09.2016, 02:31
@Sarah101296

Wenn ich eine Herzdruckmassage bekomme kann es auch passieren das mir eine Rippe bricht, solange ich lebe ist mir das egal auch wenn es vielleicht im ersten Moment unsanft ist.

Wer sagt denn das der Security-Man an deiner Nackenverletzung schuld ist vielleicht ist es durch deinen Sturz gekommen? In deiner Beschreibung hast du nichts von Nackenproblemen und einem und einem Nackenwirbelbruch geschrieben.

Du solltest lieber dafür dankbar sein das er dir geholfen hat und deine Eltern benachrichtigt hat als dich irgendwo in der Ecke gelegt zu haben ohne hilfe zu holen.

Eine Halskrause ist übrigens Standard nach einem Sturz  aus einer gewissen Höre um eben weitere Schäden zu vermeiden

0
XY123XY123 29.09.2016, 02:26

Ist es denn sicher, dass die Verletzung durch das Hochheben entstanden ist? In diesem Fall würde ich an Deiner Stelle prüfen lassen, ob eine Klage auf Schmerzensgeld aussichtsreich wäre.

0
XY123XY123 29.09.2016, 02:32

Ich glaube, dass Du da schön was an Schmerzensgeld bekommen könntest. (Und auch zu Recht.) Ich würde da was in dieser Richtung unternehmen. Anwalt konsultieren oder so.

0
XY123XY123 29.09.2016, 02:37

@Nassuri: Dein Vergleich passt überhaupt nicht. Niemand wird gegen jemanden vorgehen, der nach bestem Wissen und Gewissen erste Hilfe leistet. Und dies annähernd so macht, wie es gemacht werden sollte. Dass man aber einen am Boden liegenden Ohnmächtigen nicht einfach aufhebt und über die Schulter wirft, weiß jeder. Das hat mit helfen überhaupt nichts mehr zu tun.

0
XY123XY123 29.09.2016, 02:40

@Sarah: Überrascht mich, dass die Ärzte wissen, dass es durch das Hochheben entstanden ist. Bist Du Dir da sicher?

0
Sarah101296 29.09.2016, 02:44
@XY123XY123

Ich habe den Ärzten alles mehrmals geschildert und so hatten sie es mir dan schlussendlich gesagt. Also ja. 

0
XY123XY123 29.09.2016, 02:51

Ok, da wäre natürlich ein richtiges Gutachten notwendig. Lass Dich am besten mal professionell beraten. Logischer erscheint es mir, dass so eine Verletzung durch den Sturz entsteht. Wenn da wirklich der Security-Mann dafür verantwortlich ist, muss er ja ganz schön brutal mit Dir umgegangen sein. In diesem Fall wäre sicher Schmerzensgeld drin. Also wie gesagt: Wenn Du in dieser Richtung was unternehmen möchtest, setz Dich am besten mit einem Anwalt in Kontakt. Vielleicht gibt's auch irgendeine Beratungsstelle.

0

Naja, letztendlich hast du, egal aus welchem Grund, deine Schulden nicht beglichen. Sieh es als Pfand an, sowas grundlos andauernd zu lassen ist Schwachsinn. Bekommst es offensichtlich ja wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
casala 29.09.2016, 02:20

hä? dann sieh dir mal die gesetzeslage zu diebstahl und unterschlagung an, pfanderhebung usw.

0
Meowity 29.09.2016, 02:24

"Hä", ruf dir mal ins Gedächtnis, dass sie für jegliche Dienstleistungen nicht gezahlt hat. Wenn, haben beide Seiten Schuld daran, da das Nichtbegleichen der Schulden der Auslöser dafür war.

1

Was möchtest Du wissen?