Darf eine benachbarte Gastronomie Tische vor mein Ladenlokal, bzw. auf die Strasse davor stellen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst dich wie hier schon gesagt beim zuständigen Gewerbeamt erkundigen ob er eine Sondergenehmigung für die Nutzung einer Bewirtschaftung im Aussenbereich bekommen hat. Hat er diese nicht, muss er diese wieder entfernen. Du selber kannst jedoch ebenfalls eine Sondergenehmigung für diese Aussenverkaufsfläche beantragen, jetzt wäre allerdings die Frage was du für einen Laden besitzt, ist es auch Gastronomie? dann kann man sich sicherlich von Wirt zu Wirt schneller einigen.

zu dieser Aussage: ZITAT "Ein andere Vorschlag: Sage dem Wirt, dass die Tische stehnbleiben dürfen - es muss Dich aber prozentual am Umsatz beteiligen..... (Und natürlich auch den Dreck wegmachen!)"

DU müsstest in diesem Fall für deine Umsatzbeteiligung auch Steuern zahlen, und diese als Zusatzeinkommen berechnen. Rate ich dringend von ab.

ich würde mich entweder bei der stadt oder dem gewerbeaufsichtsamt erkundigen, ob dieser mann genau für diese plätze eine genehmigung erteilt bekommen hat. wenn nicht, dem amt melden! unverschämt, dir die kundschaft vor deinem eigenen laden abspenstig zu machen!

das kann ich mir nicht vorstellen, dass genau vor Deiner Geschäftsnase ein anderer seine Kröten verdienen darf.

Kannst ja Miete verlangen, viel Glück

Bin kein Fachmann, ansonsten mal bei dem Hotel- und Gaststätten Verband nachfragen.

Was möchtest Du wissen?