Darf eine Arzthelferin(Internist) einer Arzthelferin(Hausarzt) Vertraulichkeiten weitergeben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schon mal was von Datenschutzgesetz gehört? Mittteilungsfreude Helferinnen sollten ganz dicke Wände daheim haben.

Wenn es sich hier um Patienten-Daten handelt natürlich auf keinen Fall. Das ist Sache der Ärzte untereinander.

Es werden natürlich Diagnosen weitergegeben.

je nachdem was für vertraulichkeiten.

Sie haben sich auch an die Schweigepflicht zu halten,auch Krankenschwestern im KHRS.

turalo 01.10.2010, 20:02

Im Praxisbetrieb werden natürlich Diagnosen besprochen - auch von Assistentin zu Assistentin. Außerhalb ihres Dienstes haben sie Stillschweigen zu wahren.

0
vollimleben 01.10.2010, 20:30
@turalo

Ging ja auch davon aus,das es NICHT um Diagnosen ging.LG Bea

0

Auf keinen Fall.

Was möchtest Du wissen?