Darf ein WEG Hausverwalter die Einsicht in die Kontoauszuge verwehren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jeder Verwalter, nicht Hausverwalter, ist Vertreter der WEG und jedes Mitglied dieser darf diesen aufsuchen und in alle Unterlagen der WEG schauen, auch in die Bankbelege natürlich bzw. in die Sachkonten. Das gleiche Recht hat auch ein Mieter einer ETW im Rahmen einer Abrechnung, so jedenfalls die Gerichte hier bei uns. Melde Dich also an zu einem Einsichtstermin an und wenn der nicht möglich ist, drohe ihm mit einem Verfahren und führe dies dann auch durch. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
06.02.2016, 14:09

Der Mieter einer Eigentumswohnung hat mit der Hauseigentümergemeinschaft überhaupt keinen Vertrag. Er kann sich nur ÜBER seinen Vermieter informieren.

1

Auf Antrag muss der Verwalter Euch Einblick in alle das Haus betreffende Unterlagen, dazu gehören auch die Kontoauszüge gewähren. Das ist mit Sicherheit in der Teilungserklärung wie auch im WEG so geschrieben. Sollte er keine Einsicht gewähren, ist es ein außerordentlicher Kündigungsgrund  dem Verwalter gegenüber. Lest bitte nach, und macht ihm das klar.

Viel Erfolg  hardty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
06.02.2016, 06:49

Wie, Antrag? Wo bitte steht das denn?

0

Der Arbeit- oder Auftraggeber des Verwalters ist die Eigentümergemeinschaft. Diese wiederum wird ja durch ein gewähltes Gremium vertreten. Natürlich ist er nicht jedem einzelnen Miteigentümer gegenüber verpflichtet. Sonst käme er ja zu nichts anderem mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
06.02.2016, 06:48

Wo bitte steht das denn und was bitte soll ein Gremium sein? Die WEG wird vertreten durch den Verwalter und durch sonst niemanden, so jedenfalls die gesetzlichen Vorgaben und auch die Gerichte immer wieder. Es gibt da nicht einmal Spielraum.

0

Bei google hab ich folgendes gefunden:

http://www.rechtsanwalt.immobilien/wohnungseigentumsrecht/wohnungseigentumsrecht-fuer-wohnungseigentuemer/bewirtschaftung-der-weg-durch-den-verwalter/ich-moechte-unterlagen-beim-verwalter-einsehen-darf-ich-das/

Es scheint ein Urteil des BGH dazu zu geben: 

Rechtsgrundlage sind hier die §§ 675, 666 BGB i. V. m. dem Verwaltervertrag (vgl. BGH, Urteil vom 11.02.2011 – V ZR 66/10 –).

Zitat von der Webseite ohne es geprüft zu haben.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nochmal zu gritzko2, Infos bekommt Ihr im Vermieter Forum (www.vermiter-forum.com), dort könnt Ihr solche Fragen ausführlich stellen und bekommt adäquate Antworten. Der Tipp gilt selbstverständlich auch für Alle anderen!!!

hardty 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?