Darf ein Vermieter mich bei einer WBS Wohnung ablehnen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, das darf er. 

Grundsätzlich ist der Vermieter nicht verpflichtet, mit euch einen Vertrag abzuschließen. 

Wenn dieser Vermieter mit euch nicht zusammenkommen will, bleibt euch nur, weiter auf die Suche zu gehen und einen anderen Vermieter zu suchen. 

Der Wohnberechtigungsschein besagt nur, dass du berechtigt bist, eine Sozialwohnung zu beziehen. 

Das letzte Wort in dieser Sache hat immer noch der Vermieter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich bestimmt der Vermieter wer in seine Wohnung einzieht. Er muss dir seine Entscheidung auch nicht begründen.

Dass für diese Wohnung ein WBS erforderlich ist, hat etwas mit der Finanzierung dieser Wohnung zu tun. Aber einen WBS haben andere Mieter auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, das letzte Wort hat immer der Vermieter, er kann jeden ablehnen, denn er nicht will. Da geht kein Weg vorbei, sorry


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WBS bedeutet lediglich das er an Interessenten mit einem solchen vermieten muß. Aussuchen darf er sich dennoch an wen er vermietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich darf er jeden Interessenten ablehnen, er darf letztlich aber nur jemanden mit WBS einziehen lassen. Stell dir vor, es stünden 10 Interessenten mit WBS vor der Tür und er dürfte keinen davon ablehnen, wie sollte das funktionieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil Du einen WBS hast muss er nicht an Dich vermieten es gibt auch noch andere die einen WBS haben.

MfG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich hat zum
Glück immernoch der Vermieter das letzte Wort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?