Darf ein Vermieter einem verbieten das Haus zu betretten?

9 Antworten

Wer einen gültigen Mietvertrag hat, dem steht ersteinmal auch das Hausrecht zu. Der Vermieter darf zum Beispiel das Mietobjekt auch nicht ohne eine rechtzeitige Voranmeldung beim Mieter betreten, dann würde sich der Vermieter des Hausfriedensbruches strafbar machen, obwohl die Wohnung sein Eigentum ist (Notfallsituationen ausgenommen). Er darf auch nur Räume betreten, wenn es hierfür einen triftigen Grund gibt, zum Beispiel Handwerksarbeiten, die notwendig sind, der Rest der Wohnung, geht ihn ersteinmal nicht's an. Besucher darf der Vermieter ebenfalls nur aus triftigen Gründen untersagen, "Störung des Hausfriedens", zum Beispiel, wenn ein Besucher regelmäßig randaliert, Gemeinschaftseigentum beschädigt oder dergleichen. Voraussetzung ist aber immer, dass der Mieter einen rechtsgültigen Mietvertrag vorweisen kann, nur dann, steht im auch ein Hausrecht zu. Mfg.

Der Vater ist der Mieter und bei ihm wohnt sein Sohn, der selbst nicht Mieter ist. In dieser Konstellation hat der Vater das alleinige Hausrecht für die Wohnung und darf entscheiden, wer in seine Wohnung darf oder nicht. Das trifft dann so auch auf dich zu. Er kann dir also den Zutritt verwehren.

Gleichgültig ob Haus oder Wohnung, der Besitzer hat das "Hausrecht" und kann jedem - auch ohne Grund - den Zutritt zu seinem Haus/seiner Wohnung verbieten.

Du scheinst keine Mieterin sondern lediglich eine "Mitbewohnerin" zu sein. Auch für Dich gilt die Entscheidung des Haus/Wohnungsbesitzers.

Ist das für Dich ein Problem, musst Du es "intern" klären. Sicher gibt es auch noch eine Mutter oder ?

ja aber die wohnt nicht da aber er kann mir ja nich den Kontakt verbieten sozusagen

0
@sosoxo8

Der Kontakt wird ja nur im Haus/der Wohnung untersagt. Außerhalb gilt das Hausverbot ja nicht.

0
@sosoxo8

Nicht gefallen hat mit "geht nicht" nichts zu tun.

Gibt es denn Gründe für dieses Verbot ?

0

Der Vater ist der Vermieter? Dein Freund sein Sohn? Hat er einen ordentlichen Mietvertrag? Dann darf er es dir nicht verbieten. Er darf es dir nur verbieten, wenn er selber die Räume offiziell nutzt

er is der mieter

0

Was möchtest Du wissen?